teufel und pistolen

Den Auftakt dieser A6-Heftchenreihe bildete die „Mutanten Oberschule“ von Fil (Didi und Stulle), eine schreiend-komische Manga-Verarsche mit einem unverschämt tragischem Ende für den „Helden“ Kaneda.

teufel und pistolen

Anschließend folgte das „Breitenburger Blutgericht“, eine recht seltsam anmutende Nacherzählung einer „Anekdote aus dem Dreißigjährigen Krieg“ mit einem ebenfalls gar grausigen Abschluss. Als Zugabe gab es noch kaum zu lösenden Rätselspaß mit den beiden Piloten „Denk Uper und Oberst Übchen“. So präsentierte sich im September 2003 die erste Ausgabe von teufel und pistolen und sah eher nach einer Eintagsfliege aus.

teufel und pistolen

Mittlerweile liegen weitere Ausgaben vor und Fil frönte einmal mehr seiner Vorliebe für Playmobil-Figuren, Andreas Michalke (Bigbeatland) pries den Westernhelden „Johnny Brennich“ und Oliver Naatz (MAD) gebar „Unseren Pauker Dr. Erhard“. Jede Nummer von teufel und pistolen war eine wahre Wundertüte aus „Fan, Tasie und Wissenswerten“ und dem monatlich erscheinenden Heft ist daher ein mehr als langes Leben zu wünschen. Doch alle guten Wünsche nutzten nichts und nach acht Nummern war leider Schluss.

teufel und pistolen

In der dritten Ausgabe von teufel und pistolen präsentierte Mawil (Kinderland, Lucky Luke sattelt um) mit Meister Lampe einen unglaublich putzigen Elektriker-Häschen. Dieser bekam seltsamerweise einen Job in einem Büro mit deutlichem Frauenüberschuss obwohl jedes elektrische Gerät sofort seinen Geist aufgibt sobald sich der Hase nähert.

teufel und pistolen

Die irre komischen Geschichten um Meister Lampe erschienen auch noch in der Welt kompakt und schließlich geballt bei Reprodukt „im handlichen Reclam-Westentaschen-Format“. Die Werke, die Fil in teufel und pistolen veröffentlichte,  wurden ebenfalls geballt bei Reprodukt veröffentlicht, wobei der “Mega-Sammelband“ auch noch weiteres durchgeknalltes Material des Berliner Allrounders enthält.

„Meister Lampe“ von Mawil bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mawil bei ebay kaufen, hier anklicken

Fil: „Stups und Krümel – Mega-Sammelband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken