Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

1984 bricht die 17-jährige Wiener Punkerin Ulli gemeinsam mit ihrer Freundin Edi, die sie allerdings noch nicht sehr lange kennt, zu einer Reise auf, die ihr Leben entscheidend prägen wird. Sie versuchen ohne Geld, Klamotten zum Wechseln und – im Falle von Ulli – sogar ohne Ausweispapiere klar zu kommen. Die beiden Mädchen reisen per Anhalter, als Schwarzfahrer in Zügen und oft zu Fuß über Verona, Cattolica und Rom bis nach Sizilien.

Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

Ulli Lust (Flughunde, Wie ich versuchte ein guter Mensch zu sein) erzählt auf 450 Seiten von dieser zweimonatigen Reise. Was zunächst wie eins jener heiteres Unterwegs-Abenteuer beginnt, wie es nur junge ungebundene Menschen erleben können, nimmt – nachdem Ulli schließlich Sizilien erreicht hat – ganz schön unangenehme Züge an.

Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

Im Gegensatz zu Edi, die – in Zeiten als Aids noch kein zentrales Thema war – mit möglichst vielen Männern schlafen möchte, ist Ulli äußerst genervt von den plumpen Annäherungsversuchen, die sie bereits in Norditalien zuhauf erlebte. Da die Mädchen in Rom sehr schnell gleichgesinnte Freunde finden, ist dieses Problem innerhalb einer munteren Gruppe wenig mehr als eine Randerscheinung. Doch als Ulli, durch einen berechnenden Herrn von Edi getrennt wird und auf der Suche nach dieser, alleine im sizilianischen Catania ankommt, ist sie für die dortigen Männer nur noch Freiwild.

Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

Ulli Lust findet in ihrem Comic für diese ständige Belästigung äußerst einprägsame Bilder. Aus den Augen der Sizilianer wachsen Hände, die ihr überall hin fassen. Auch die Vergewaltigung und das Trauma danach hat setzt sie in Bilder um, die der Leser so schnell nicht vergessen dürfte.

Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

Die größte Enttäuschung dürfte Ulli jedoch nach ihrer Rückkehr in Österreich erlebt haben. Nachdem sie vergeblich versuchte die mittlerweile drogensüchtige Edi davon abzuhalten für ein Mafia-Söhnchen auf dem Strich zu gehen, wurde sie von der Polizei aufgegriffen und zurück in ihre Heimat geschickt. Doch dort angekommen hatten ihre Eltern bereits mit Edi gesprochen und diese hatte einfach die Rollen vertauscht. Sie erzählte, dass Ulli in Palermo Heroin spritzt und auf dem Strich geht. Im Nachwort des Comics erzählt Ulli Lust, dass sie drei Jahre später erneut auf Edi traf und diese mittlerweile auf die Handelsschule ging und so tat als wenn nichts gewesen wäre.

Ulli Lust: Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens

Ulli Lust, die heute in Berlin lebt, hat insgesamt fünf Jahre an “Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“ gearbeitet. Wer das beeindruckend in Szene gesetzte Werk liest, weiß warum es ihr ein Bedürfnis war, sich diese zwei Monate ihres Lebens von der Seele zu zeichnen.

Ulli Lust: „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Ulli Lust bei ebay kaufen, hier anklicken

Ulli Lust: „Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Ulli Lust:“Flughunde“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken