Volker Reiche: Kiesgrubennacht

Der sechste Beitrag zu Suhrkamps Comicreihe ist zur Abwechslung einmal keine Adaption einer literarischen Vorlage sondern eine autobiographische Geschichte. Volker Reiche (Snirks Café) arbeitet das äußerst problematische Verhältnis zu seinem Vater auf, den er bereits 1973 wegen dessen Nazi-Vergangenheit und einer ominösen nächtlichen Erschießungsaktion in einer Kiesgrube zur Rede stellen wollte. Der 40 Jahre danach entstandene Comic zeigt auch wie ihm dies damals total misslang und zugleich auch endgültig von seinem Vater entfremdet hat.

Volker Reiche: Kiesgrubennacht

Reiches Vater war während des Zweiten Weltkrieges Kriegsberichterstatter. Obwohl er das Grauen an den Fronten erlebte, versuchte er sich als “Dichter des Führers“ und produzierte Nazi-Lyrik. Das Kernstück des Comics sind Volker Reiches Erinnerungen an seine Jugend in der Nachkriegszeit. Der Vater war ein unberechenbarer Familientyrann, der die Mutter mit Faustschlägen züchtigte und in den Alkoholismus trieb. Als die Ehe schließlich in die Brüche ging, waren Reiche und dessen vier Geschwister nicht unglücklich darüber, dass der Vater aus ihrem Leben verschwand. Später erfuhr Reiche, dass er danach viele weitere Frauen unglücklich gemacht hatte.

Volker Reiche: Kiesgrubennacht

Doch Reiches Jugend war nicht nur freudlos, ein absoluter Lichtblick waren die Micky-Maus-Hefte mit den grandiosen Entengeschichten aus der Feder von Carl Barks. Dies Lesevergügen führte dazu, dass Volker Reiche auch Donald-Duck-Comics zeichnete. Mit Kiesgrubennacht gelang ihm ein unglaublich vielschichtiger Comic, der nicht nur markante Kapitel aus Reiches Jugend nacherzählt, sondern diese auch noch auf eine recht originelle Art interpretiert. Hierzu setzt Volker Reiche das Bestiarium aus seinem Comic-Strip Strizz ein. Er zeigt auch, wie er seine zu Papier gebrachten Erinnerungen mit dem selbstsüchtigen Kater Herrn Paul sowie den sehr viel einfühlsameren Hunden Tassilo und Müller diskutiert. Diese Einschübe befremden zunächst ein wenig, geben dem Werk jedoch eine zusätzliche Tiefe und machen die Geschichte dreidimensional.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Volker Reiche bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strizz – Das erste Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strizz – Das zweite Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Das dritte Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Das vierte Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Das fünfte Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Das sechste Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Das siebte Jahr“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – F.A.Z. Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strizz – Unlimited“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken