Walt Disney: Pocahontas

Der Disney-Zeichentrickfilm „Der König der Löwen“ übertraf seine ebenfalls schon wahnsinnig rentablen Vorgänger „Arielle, die Meerjungfrau„, „Die Schöne und das Biest“ und „Aladdin“ noch deutlich bei den Einspielergebnissen. Irgendwann war dann natürlich einmal der Zeitpunkt gekommen, an dem der jeweils neueste Disney-Zeichentrickfilm nicht mehr noch größeren Erfolg haben konnte, als sein direkter Vorgänger. Bei „Pocahontas“ war es schließlich so weit. Dies sagt jedoch nichts über die Qualität des Filmes aus.

Walt Disney: Pocahontas

Nur sehr lose auf tatsächlichen Ereignissen beruhend erzählt „Pocahontas“ von der Begegnung des Abenteurers John Smith mit der schönen Häuptlingstochter Pocahontas, die bereits einem Stammesbruder versprochen ist. Diese Love Story vor dem Hintergrund der ersten Begegnung zwischen englischen Siedlern und den amerikanischen Ureinwohnern, liefert genug Konfliktpotential. Der Film erzählt seine Geschichte jedoch eher bedächtig.

Walt Disney: Pocahontas

Der Film ist mehr Musical als Drama und es werden allerlei Schnulzen geschmettert (bereits zwei Lieder vor dem eigentlichen Vorspann). Trotzdem bleibt auch viel Raum für teilweise wirklich komische Zwischenspiele mit dem Waschbären Meeko, dem Kolibri Flit und Percy, dem verwöhnten Schoßhündchen des goldgierigen Gouverneurs Ratcliff. Die Animation der menschlichen Figuren, die Zeichnungen mit den farbigen Outlines und vor allem die wunderschön gestalteten Hintergrundbilder machen den Film zu einem absoluten Highlight des Zeichentrickfilms.

Walt Disney: Pocahontas

Nachdem zuvor nur eine unbefriedigende DVD-Edition vorlag, die den Film nicht anamorph in mäßiger Bildqualität und fast ohne Extras präsentierte, folgte eine Blu-ray-Ausgabe von “Pocahontas“, die kaum Wünsche offen lässt. Umfangreiches Bonusmaterial dokumentiert die Entstehungsgeschichte des Zeichentrickfilmes, zu dessen Inspirationsquellen auch ein von Walt Disney bereits in den dreißiger Jahren geplanter nicht realisierter Trickfilm namens “Hiawatha“ gehörte.

Walt Disney: Pocahontas

Extras der Blu-ray: Inspiration: Die verlorene Geschichte von Hiawatha (11:49 min), wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln: Zusätzliches Lied „If I Never Knew You“ (4:51 min); Das Making Of von Pocahontas (28:01 min); Die Musik von Pocahontas (7:05 min); Zusätzliche Szenen, zumeist als Storyboards (15:29 min); Lieder zum Mitsingen; Umfangreiches Filmarchiv zu Design und Produktion; Frühe Präsentation (3:46 min); 2 Musikvideos: „Colors of the Wind“ von Vanessa Williams und „If I never knew You“ von John Secada und Shanice (4:04 min und 4:05 min, Vollbild, Stereo 2.0); Mehrsprachige Präsentationen (3:37 min)

„Pocahontas“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pocahontas“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pocahontas“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Pocahontas 2 – Reise in eine neue Welt“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pocahontas 2 – Reise in eine neue Welt“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pocahontas 1+2 – Movie Collection“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pocahontas 1+2 – Movie Collection“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken