X-Men – Erste Entscheidung

Weder “X-Men 3 – Der letzte Widerstand“ noch “X-Men Origins: Wolverine“ konnten die Qualität von Bryan Singers ersten beiden Filmen um Marvels Mutanten-Meute erreichen. Daher hielt sich die Erwartung bei einem vom “Kick-Ass“-Regisseur Matthew Vaughn in Szene gesetzten, seltsam konzipierten, vollkommen neu gecasteten und zudem noch überlangen Film über die Gründerjahre der Gruppe vor dem Hintergrund der Sechziger Jahre und der Kuba-Krise in sehr engen Grenzen.

X-Men - Erste Entscheidung

X-Men-Puristen dürften einiges stören an diesem sich recht ungeniert und ohne viel Respekt vor den Comicvorlagen aus dem Marvel-Fundus bedienenden Werk, das zudem auch noch etwas bei Zack Snyders auch nicht überall beliebter “Watchmen“-Verfilmung wildert. Doch der Film, der genau wie Bryan Singers erster “X-Men“ in einem Konzentrationslager beginnt (und danach noch eine ganze Weile recht ungeniert Nazi-Klischees verarbeitet) schlägt ein hohes Tempo an und hat zudem zwei hervorragende Hauptdarsteller sowie viele prominente Gaststars (ja sogar ein paar überraschende X-Men-Gastauftritte!).

X-Men - Erste Entscheidung

Der Schotte James McAvoy (“Wanted“) und der Deutsch-Ire Michael Fassbender (“Inglourious Basterds“) überzeugen als halbwegs jugendliche Versionen von Charles Xavier und Magneto, ja lassen vergessen wie stark Patrick Stewart und Ian McKellen diese Rollen geprägt haben. Fast etwas schade ist, dass der Film nur sehr kurz von der Freundschaft dieser beiden ungleichen Mutanten-Anführer erzählt und sich rasch auf den Konflikt zwischen ihnen stürzt. Doch ansonsten funktioniert das im Stile der frühen Bondfilme (inklusive Kevin Bacon als charismatischer Über-Bösewicht) unglaublich ideen- und temporeich in Szene gesetzte Spektakel allerbestens.

X-Men - Erste Entscheidung

Einziges Manko (allerdings nur dann wenn erwartungsvoll der lange Abspann abgesessen wurde): Diesmal gibt es keine kleine überraschende Szene am Ende des Films.

„X-Men: Erste Entscheidung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Erste Entscheidung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit- Rogue Cut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men: Zukunft ist Vergangenheit- Rogue Cut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„X-Men“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men – Trilogie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men Origins: Wolverine“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„X-Men Origins: Wolverine“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken