Archiv der Kategorie: SERIE

Die beste Serien im TV oder online.

Schimanski

Nachdem Götz George am 28. Juni 1981 in der Tatort-Folge Duisburg Ruhrort (liegt mittlerweile auch auf Blu-ray vor) erstmals als Kommissar Horst Schimanski auftrat, entwickelte die Figur schnell Kultpotential. Der raue aber herzliche Bursche trug gerne Parka, präsentierte aber nicht minder gerne seinen wohlgeformten Oberkörper. Geistig war er eher schlicht, aber dafür ermittelte er immer mit vollem Einsatz.

Dass er auch gerne einmal herzhaft fluchte, sorgte damals für Stirnrunzeln bei so manchem Pressevertreter. Doch Schimanski, sowie sein etwas schöngeistigerer Nadelstreifen-Kollege Christian Thanner (ideal besetzt mit Eberhard Feik), waren ein echtes Dreamteam und begeisterten auch junge Zuschauer für die ansonsten eher drögen Sonntagskrimis der ARD.

Daher war es kein allzu großes Risiko als Schimanski 1985 erstmals die große Leinwand betrat. Zahn um Zahn ist zugleich der 200. Tatort und wurde von Hajo Gies inszeniert, der bereits Duisburg Ruhrort drehte und maßgeblich an der Entwicklung der Figur beteiligt war.

Die Geschichte um Bauspekulanten und Fremdenlegionäre war etwas größer angelegt als die sehr viel günstiger produzierten TV-Episoden. Schimanskis auf eigene Faust durchgeführten Ermittlungen führen ihn diesmal bis nach Marseille. Der spätere Tatort-Kommissar Charles Brauer überzeugt als eleganter Schurken, während Renan Demirkan für leicht knisternde Erotik sorgt und Klaus Lages simpler Titelsong Faust auf Faust ein echter Ohrwurm ist. Da der Film trotz seiner aufwändigeren Machart auch über den rauen Charme der TV-Episoden verfügte, wurde Zahn um Zahn zu einem Kinoerfolg.

Zwei Jahre später folgte mit Zabou Schimis zweiter Leinwandausflug und diesmal taten die Macher des Guten zu viel. Die Optik war auf Hochglanz poliert und den von Klaus Lage geschriebenen Titelsong Now That You’re Gone interpretierte diesmal Joe Cocker (später recycelte Klaus Lage die Melodie für seinen Song Nie wieder Kind). Inmitten von allerlei optischen Schnickschnack war die Geschichte über Schimanskis auf Abwege geratene Lebensabschnitts-Tochter Conny alias Zabou  (nicht wirklich überzeugend: Claudia Messner) banal und ohne Realitätsbezug.

Auch die 1997 unter dem schlichten Titel Schimanski gestartete Serie konnte den Mythos vom Bullen im Parka nicht mehr revitalisieren. Vielleicht fehlte auch der mittlerweile verstorbene Eberhard Feik als jemand, der den Vollblutschauspier Götz George auch einmal ausbremsen konnte.

„Schimanski: Duisburg Ruhrort“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schimanski: Zahn um Zahn“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Schimanski: Zabou“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Tatort: Schimanski-Box“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Wellington Paranormal

Mastermind hinter dieser vergnüglichen Serie ist der nach Thor: Tag der Entscheidung und Jojo Rabbit zum Starregisseur aufgestiegene Allrounder Taika Waititi, in dessen Vampir-Mockumentary 5 Zimmer Küche Sarg zwei nicht allzu helle Gesetzeshüter auftraten. Einige Jahre später standen Karen O’Leary als Officer O’Leary und Mike Minogue als Officer Minogue im Zentrum einer eigenen Serie, die ebenfalls als gefakte Doku in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington angesiedelt ist.  

© 2022 LEONINE Studios

Das Duo wird von Sergeant Maaka (Maaka Pohatu), der sich heimlichin in einer Besenkammer der Wellington Police Zentrale ein Büro für seltsame Phänomene eingerichtet hat, immer wieder auf Spezial-Einsätze geschickt. In 22-minütigen Episoden bekommen sie es mit Vampiren, Werwölfen, Zombies, Aliens oder einem Blob zu tun und müssen auch schon einmal Clarke Gayford, den Verlobten der Premierminister Jacinda Ardern vor einem Seemonster retten.

Die Serie ist so populär, dass die New Zealand Police sogar 19 kurze Spots mit O’Leary und Minogue drehen ließ, um die Bevölkerung über Corona-Schutzmaßnahmen zu informieren. Wahrscheinlich hatte Neuseeland deshalb eine so niedrige Infektionsrate, auch wenn die oft etwas ungeschickt agierende Spezialeinheit ansonsten die paranormalen Zustände meistens eher noch verschlimmert.

Mittlerweile bereits wurde in Neuseeland bereits eine vierte Season von Wellington Paranorma lausgestrahlt und bei uns gibt es eine gut ausgestattete DVD- und Blu-ray-Edition mit den ersten drei Staffeln.  

„Wellington Paranormal – Staffel 1 bis 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wellington Paranormal – Staffel 1 bis 3″ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der König von Palma

Manfred Meisel war einer derjenigen, der dafür sorgte, dass aus der für alle erschwinglichen “Putzfraueninsel“ Mallorca die deutsche Nonstop-Partyzentale Ballermann 6 wurde. In der Schinkenstraße machte er ab 1990 aus der Kneipe Bierkönig eine Goldgrube. Er setzte Schlagerstars wie Jürgen Drews oder Costa Cordalis ein, um den Alkoholkonsum anzukurbeln. Meisel gelang ein täglicher Umsatz von etlichen Müllsäcken voller Pesetas.

Der König von Palma

Diese Erfolgsstory diente als Vorlage für die erste Staffel einer RTL-Serie, die davon erzählt, wie nach dem Mauerfall die gesamtdeutsche Party startete. Hauptfigur ist der unter seinen Job als Autoverkäufer leidende Matthias „Matti“ Adler, der seine Familie in Dortmund zurücklässt um sein Glück auf Mallorca zu machen. Henning Baum (Der letzte Bulle, Lukas der Lokomotivführer) ist die Idealbesetzung für diesen sensiblen Hau-drauf-Typen.

Der König von Palma

Während er hofft seine Ehe mit Sylvie (Sandra Borgmann) zu retten, ist er zugleich fasziniert von der lebensfrohen Ostdeutschen Bianca Bärwald (Pia Micaela Barucki), die für ihn kellnert und Schlagerstars klarmacht. Den Intrigen spanischer Gangs um seine Open-Air-Partykneipe Bieradler ist Matti nur bedingt gewachsen, und es wird auch nicht wirklich besser nachdem sein frisch aus dem Knast entlassener Bruder Uwe (André M. Hennicke) in Palma auftaucht.

Der König von Palma

Im wirklichen Leben ging es nicht gut aus für Manfred Meisel, denn er und sein achtjähriger Sohn wurden 1997 in ihrer Finca erschossen. Nach den sechs Episoden der ersten Staffel von Der König von Palma ist noch unklar, ob Matti Adler ein ähnliches Schicksal erleiden wird, denn das Ende fällt rätselhaft und offen aus. Es ist durchaus zu hoffen, dass es weitergeht mit dieser Serie, der durch nahtlos eingefügte Dokumentaraufnahmen von Alkoholexzessen das Kunststück gelingt, den Rummel auf Malle sowohl zu kritisieren als auch zu feiern.

„Ballermann 6“ mit Tom Gernhardt als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Moon Knight

Moon Knight ist ein eher unbekannter Marvel-Charakter, der 1975 seinen ersten Auftritt im Comicheft Werewolf by Night # 32 hatte. Der Söldner und CIA-Agent Marc Spector entwickelte sich zu einem Superhelden, der seine Kräfte vom ägyptischen Mondgott Gott Khonshu erhielt. Die Spector zur Verfügung stehenden Fähigkeiten sind abhängig von der jeweiligen Mondphase, aber auch von seinem geistigen Zustand, da er eine gespaltene Persönlichkeit hat.

Moon Knight

Die Hauptfigur der aus sechs Episoden bestehenden ersten Staffel einer auf Disney+ am 30. März 2022 gestarteten Serie ist Steven Grant, der im Gift Shop des Ägyptischen Museums in London arbeitet. Obwohl er sich nachts ankettet, wacht er immer wieder an abgelegenen Orten auf und hört eine Stimme, die ihn Anweisungen gibt. Dies ist natürlich nicht gerade förderlich für Grants berufliches und soziales Leben…

Moon Knight

Einer der Regisseure der Serie ist der Ägypter Mohamed Diab, der den vielgelobten Film Kairo 678 drehte. Die ersten beiden Episoden von Moon Knight tragen die lustigen Titel Das Goldfisch-Problem und Folge dem Anzug. Der Serienauftakt lässt eher an M. Night Shyamalans Unbreakable als ans Marvel Cinematic Universe denken. Oscar Isaac gibt (Star Wars – Episode VII IX) einen recht zappeligen Steven Grant, der eher nervt als Anteilnahme an seinem Schicksal erweckt. Auch das Outfit des Titelhelden sieht ziemlicht albern aus, wenn das man gut geht…

„Moon Knight: Wächter der Nacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Moon Knight Collection von Charlie Huston und David Finch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Moon Knight Collection von Warren Ellis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Moon Knight Omnibus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Boys: Diabolical

Corona-bedingt verzögerte sich die Produktion der dritten Staffel der Prime-Adaption der Comic-Serie The Boys von Garth Ennis und Darick Robertson. Als sehr interessante Alternative präsentiert das Produzenten-Team, zu dem auch Seth Rogen gehört, eine Animationsserie, die ebenfalls in einer Welt spielt, in der Superhelden alles andere als ein Segen sind.

The Boys: Diabolical

Zentrales Thema sind die zweifelhaften Machenschaften des Konzerns Vought International, der mit Säuglingen die Substanz Compound V injizieren lässt. Diese können dadurch zu von Vought vermarktete Superhelden werden. Sehr viel wahrscheinlicher sind jedoch höchst unangenehmen Nebenwirkungen.

The Boys: Diabolical

Die acht Episoden von The Boys: Diabolical erzählen in jeweils wenig mehr als zehn Minuten in sich abgeschlossene Geschichten aus dem Universum von The Boys. Bemerkenswert ist, dass thematisch passend für jede Geschichte ein anderer Animationsstil aus dem breiten Spektrum zwischen Looney-Tunes-Cartoon und Anime gefunden wurde.

The Boys: Diabolical

Zudem überrascht, die aus Comic und Serie bekannten Hauptfiguren der TV nur sehr selten im Zentrum der Serie stehen. Die letzte Episode One Plus One Equals Two erzählt von einem Einsatz, den der frisch zum Anführer des Superhelden-Teams The Seven ernannte Homelander total verbockte.

The Boys: Diabolical

Die schwarzhumorige Episode I’m Your Pusher hingegen schrieb Garth Ennis höchstpersönlich und hier ist die Wahl der Sprecher in der Originalfassung höchst bemerkenswert. Anders als in der Prime-Serie kam als Billy Butcher nicht Karl Urban sondern Jason Isaac zum Einsatz, während Wee Hughie von Simon Pegg gesprochen wurde. Der Schotte diente Ennis und Robertson als Vorlage für ihrem Comic-Charakter diente.

I'm Your Pusher

Jede Episode von The Boys: Diabolical ist ein großer – aber auch ziemlich blutiger! –  Spaß.

„The Boys: Diabolical“ bei AMAZON PRIME gucken, hier anklicken

„The Boys # 1: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 2: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gnadenlos-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 7: Gnadenlos-Edition: Liebe Becky “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 1: Spielverderber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 2: Der glorreiche Fünfjahresplan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 3: Streicheleinheiten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 4: Schmutzige Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 5: Herogasm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 6: Gesucht – tot oder lebendig“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 7: Die Unschuldigen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 8: Highland-Bubi“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 9: Vergangenheitsbewältigung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 10: Das Karussell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 11: Butcher“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 12: Kampf ums weisse Haus“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Boys # 13: Vergeltung hat ihren Preis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Damengambit

Anya Taylor-Joy bereicherte mittelprächtige Filme wie The New Mutants oder Glass und hat Edgar Wrights Last Night in Soho zum Strahlen gebracht. Doch ihre beste Rolle spielte sie in der aus sieben Episoden bestehenden Netflix-Serie Das Damengambit, die auf einem Roman von Walter Tevis basiert.

Das Damengambit

Taylor-Joy überzeugt hier als Elizabeth Harmon, die in den 50er-Jahren in einem christlichen Waisenhaus in Kentucky aufwächst und vom dortigen Hausmeister die Grundlagen das Schachspielen lernt. Beth beschäftigt sich so intensiv mit dem Spiel, dass sie als junge Frau in Moskau gegen den amtierenden Weltmeister antritt…

Das Damengambit

Die komplette Serie wurde von Scott Frank inszeniert und geschrieben. Frank war zuvor an den Drehbüchern zu Minority Report, The Wolverine und Logan. Anya Taylor-Joy gelang die glaubhafte Darstellung einer willensstarken, aber auch zu Exzessen neigenden, Frau, die in den 60er-Jahren ein erstaunlich selbstbestimmtes Leben führt.

Das Damengambit

Für die Serie spricht, dass Scott Frank nur am Rande daran interessiert ist, genüsslich zu zeigen, wie der Hauptfigur immer neue Steine in den Weg gelegt werden. Stattdessen erzählt Das Damengambit davon, wie jemand zielstrebig aber nicht rücksichtslos seinen eigenen Weg geht. Dieser Hoffnung machende Grundton ist eine willkommene Abwechslung in einer Zeit, in der Pessimisten die besseren Argumente haben.

Den Roman, nach dem diese Serie entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Last Night in Soho“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Last Night in Soho“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Reacher

Seit 1997 schrieb der Brite Lee Child 27 Romane mit Jack Reacher. Den ehemaligen Elite- Militärpolizisten beschreibt Child als “einen knapp zwei Meter großen und kräftigen Mann“. Das klingt nicht wirklich nach Tom Cruise, doch der 1,70 Meter große Superstar spielte Jack Reacher in zwei Kinofilmen, die sehr viel geringere Einspielergebnisse als die Beiträge zur Mission: Impossible-Reihe erzielten.

Reacher

Daher erfolgte der Neustart 2022 als achtteilige Serie auf Amazon Prime, wo vor jeder Episode mit der Einblendung „Rauchen, Gewalt, sexuelle Inhalte, Schimpfwörter“ kräftig auf die Werbepauke gehauen wird. Grundlage der Serie ist Childs erster Reacher-Roman Größenwahn (Originaltitel: Killing Floor), in dem einiges über die Jugend der Hauptfigur zu erfahren ist, da eins der Mordopfer sein Bruder Joe ist.

Reacher

In der Hauptrolle brilliert der bullige Alan Ritchson, der nicht nur in den Actionszenen überzeugt, sondern auch scheinbar mühelos auf Humor-Modus umschalten kann. Es sieht so aus, als wenn hier ein legitimer Nachfolger für familientaugliche Action-Helden wie Arnold Schwarzenegger, Dwayne Johnson und natürlich auch für Tom Cruise gefunden wurde.

Reacher

Doch die Serie besteht nicht nur aus pfiffig und nur gelegentlich blutig choreografierten Kampfszenen, sondern Lee Childs Story über die im Zusammenhang mit Falschgeld stehende Kleinstadt Margrave in Georgia sorgt für sieben Stunden Hochspannung.

Reacher

Dabei kommt der Humor nicht zu kurz, was auch an Childs origineller Grundidee eines ohne Führerschein und Ausweissparpiere scheinbar planlos durch die USA reisenden Muskelprotzes liegt. Doch Jack Reacher reist nicht ohne Grund nach Margrave, denn dort soll der von ihm und seinem Bruder sehr geschätzte Blues-Musiker Blind Blake gestorben sein.

Margrave in Georgia

Ebenfalls nicht vernachlässigt wird der Romantik-Faktor und es macht großen Spaß dabei zuzusehen, wie Reacher und die mehrere Köpfe kleinere Polizistin Roscoe Conklin (Willa Fitzgerald) immer stärker voneinander fasziniert sind und schließlich zu Crazy von Patsy Kline einen Engtanz hinlegen. Eine großartige auf allen Ebenen funktionierende Serie, deren zweiter Staffel ich entgegenfiebere!

„Lee Child: Größenwahn: Ein Jack-Reacher-Roman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jack Reacher“ mit Tom Cruise als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jack Reacher“ mit Tom Cruise als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jack Reacher – Kein Weg zurück“ mit Tom Cruise als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jack Reacher – Kein Weg zurück“ mit Tom Cruise als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Der Palast

Menschen ohne DDR-Vergangenheit sollte noch erklärt werden, dass es in diesem ZDF-Dreiteiler keineswegs um den mittlerweile abgerissenen Palast der Republik geht, sondern um den sich seit dem vorletzten Jahrhundert immer noch in Betrieb befindenden Friedrichstadt-Palast. Da sich dieser unweit der ehemaligen Mauer befindet, eignet er sich natürlich bestens für eine groß aufgezogene Ost-Fest-Familiengeschichte.

Der Palast
© Constantin Film

Das ZDF hat auf diesem Gebiet bereits durchaus Beachtliches geleistet, etwa mit seiner florierenden Ku’damm-Serie oder den “Event-Dreiteiler“ Honigfrauen und Der gleiche Himmel. Wer ähnliche Qualitäten erwartet, dürfte auch von Der Palast nicht enttäuscht werden, zumal mit Uli Edel (Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Der Baader Meinhof Komplex) ein erfahrener Kino-Regisseur inszenierte.

Der Palast
© Constantin Film

Geboten wird ein Update von Erich Kästners Das doppelte Lottchen mit knapp nach der Geburt getrennten Zwillingsschwestern, die sich zufällig treffen, die Identitäten tauschen und erstmals ihren Elternteil in der DDR bzw. der BRD treffen. Es sind diesmal weniger die Genre-Veteranen Anja Kling, Friedrich von Thun und Heino Ferch, die für die Miniserie sprechen.

Der Palast
© Constantin Film

Frischen Wind bekommt die Produktion durch Svenja Jung, die in einer Doppelrolle überzeugt. Glaubhaft zaubert sie als ostdeutsche Solo-Tänzerin Christine Steffen und als nicht minder selbstbewusste Bamberger Fabrikanten-Tochter Marlene Wenniger zwei sehr unterschiedliche Individuen auf den Bildschirm.

Der Palast

Nachdem Der Palast Anfang Januar 2022 im TV lief, liegt mittlerweile auch eine DVD-Edition der Serie vor. Das ist löblich, doch leider wurde versäumt, die Dokus Der Palast – Die Dokumentation und Kaminer Inside: Friedrichstadt-Palast, die das ZDF als Beiprogramm ausstrahlte, mit auf den Silberling zu packen.

„Der Palast“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Honigfrauen“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der gleiche Himmel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der gleiche Himmel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 56″ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 56″ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 59″ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 59″ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 63″ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ku’damm 63″ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

And Just Like That…

Die vier eng befreundeten New Yorkerinnen Samantha (Kim Cattrall), Charlotte (Kristin Davis), Miranda (Cynthia Nixon) und Carrie (Sarah Jessica Parker) haben zwar nie Geldsorgen aber dennoch fast so viele Probleme wie Klamotten. Ab 1998 erzählte die aus 94 Episoden und zwei Kinofilmen bestehende Serie Sex and the City vom komplizierte Gefühlsleben des Quartetts.

And Just Like That…

Nachdem die Prequel-Serie The Carrie Diaries nur zu einem moderater Erfolg wurde, startete im Dezember 2021 mit And Just Like That… ein zweiter Revival-Versuch. Kim Cattrall konnte nicht dafür begeistert werden, erneut als Samantha aufzutreten. Außerdem verabschiedete sich gleich in der ersten Episode (Vorsicht, Spoiler!) Carries Ehemann Mr. Big (Chris North) aus der Serie.

And Just Like That…

Ihr Abgang schaffte Raum für eine ganze Reihe von durchaus interessanten neuen Charakteren, die der Tatsache Rechnung tragen sollen, dass sich in den letzten Jahrzehnten diverses verändert hat. Mehr oder weniger geschickt versuchte Produzent Michael Patrick King dadurch, die in einem New York nach Corona spielende Serie weniger “weiß und heterosexuell“ zu machen.

And Just Like That…

Während Carrie mit Dating-Apps experimentiert, hat Charlotte erheblich daran zu knabbern, dass sich ihre 12-jährige Tochter Rose (Alexa Swinton) nicht mehr wie ein Mädchen fühlt und “Rock“ genannt werden will. Heranwachsenden Zuschauern wird And Just Like That… kaum neue Erkenntnisse vermitteln. Menschen, die jedoch wie die drei Freundinnen jenseits der 50 sind, dürfte  an deren Versuchen die “neue Welt“ zu verstehen, so manches vertraut vorkommen.

And Just Like That…

Die interessanteste Entwicklung macht Miranda durch, die als älteste Studentin am Campus übereifrig zur Schau stellt, dass sie keine Rassistin ist. Gefangen in einer unglücklichen Ehe neigt Miranda zum Alkoholismus und fühlt sich zur bisexuellen Entertainerin Che Diaz (eine echte Bereicherung: Sara Ramirez) hingezogen. Dies entlädt sich in der sechsten Episode in einer überraschend drastischen Szene. Wenn mitreißend davon erzählt wird, wie Miranda leichter vom Suff als von Che loskommt, so zeigt dies, dass aus dem Konzept von Sex and the City noch lange nicht die Luft heraus ist.

„Sex and the City – Die komplette Serie“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 3“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 4“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 5“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City – Season 6“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den ersten „Sex and the City“-Film als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den ersten „Sex and the City“-Film als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sex and the City 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Buch von Boba Fett

Ein Jahr nachdem Boba Fett in der zweiten Staffel von The Mandalorian eine wichtige Rolle spielte, bekam er auf Disney+ eine eigene Serie. Der Kopfgeldjäger trat erstmals 1978 in einer animierten Episode des berüchtigten Star Wars Holiday Special auf.

Das Buch von Boba Fett

Der Charakter hatte anschließend einen kurzen Auftritt in Das Imperium schlägt zurück, als er den in Karbonit eingefrorenen Han Solo abtransportierte. In Die Rückkehr der Jedi-Ritter kam Boba Fett scheinbar auf Tatooine ums Leben, als er in die Grube von Carkoon stürzte, in der ein Sarlacc hauste..

Das Buch von Boba Fett

Wie schon in The Mandalorian wird Boba Fett vom Neuseeländer Temuera Morrison (Aquaman) verkörpert, der in Episode II als Jango, der Vater des Kopfgeldjägers, zu sehen war.

Raffiniert verschachtelt erzählt der Auftakt von Das Buch von Boba Fett wie sich die Hauptfigur aus der Grube von Carkoon befreien kann, den Respekt eines Tusken-Stamms erringt, ein wie von Ray Harryhausen designtes Monstrum besiegt und gemeinsam mit seiner Kollegin Fennec Shand (Ming-Na Wen aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.) das Erbe von Jabba the Hutt antritt…

Das Buch von Boba Fett

Produziert wurde Das Buch von Boba Fett von Jon Favreau (Iron Man, Der König der Löwen) gemeinsam mit dem Star-Wars-Animations-Guru Dave Filoni und Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn), der den Pilotfilm rasant in Szene setzte. Genau wie The Mandalorian gelingt es auch dieser Serie sehr gut den Geist der klassischen Star-Wars-Filme einzufangen.

„Star Wars 1 – 9 – Die Skywalker Saga“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars 1 – 9 – Die Skywalker Saga“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Die letzten Jedi“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Die letzten Jedi“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Die letzten Jedi“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken