Legion of Super-Heroes

Das DC-Universum kennt viele verschiedene Versionen der Zukunft: In Gotham City zum Beispiel kämpft Terry McGinnis als Batman of the Future für Gerechtigkeit, in Kingdom Come löste eine neue Heldenriege eine Katastrophe aus und in DC One Million, das im 853. Jahrhundert spielt, muss die Justice League Alpha die Zukunft retten.

Legion of Super-Heroes

Die bekannteste und beliebteste Version einer möglichen Zukunft ist sicherlich die, die im 31. Jahrhundert spielt und von den Abenteuern der Legion der Superhelden erzählt. Ein gewisser Charme liegt vielleicht darin, dass es die Zukunft ist, die in der bekannten Continuity der aktuellen Geschichten spielt. Aber wer kann das schon wissen.

Legion of Super-Heroes

Im Jahr April 1958 schufen der Autor Otto Binder und der Zeichner Al Plastino die erste Inkarnation der Legion der Superhelden für Adventure Comics #247. Und damit ist dieses Superheldenteam älter als die Justice League, welche erst in The Brave and the Bold #28 im März 1960 ihren ersten Auftritt hatte. Fast 30 Jahre lang erfreute sich dieses Team allergrößter Beliebtheit, bis es in den Wirren der Krise der unendlich vielen Welten ausradiert wurde. Seitdem hat dieses Team viele Reboots erlebt – mal sehr erfolgreich, mal weniger.

Legion of Super-Heroes

Ein wichtiges Mitglied dieser Gruppe (vielleicht sogar das wichtigste?) war schon immer Superboy. Damals der bekannte Superman aus der Zeit, in der er noch ein Teenager war. Heute ist er der leibliche Sohn vom amtierenden Superman und von Lois Lane. Seitdem Brian Michael Bendis ins DC-Universum gewechselt ist, ist er für alles zuständig, was mit dem Mann aus Stahl zu tun hat.

Legion of Super-Heroes

Viele Jahre hat Bendis das Erscheinungsbild diverser Marvel-Charatere maßgeblich geprägt. Zusammen mit Bill Jemas und Mark Millar war Bendis der Hauptarchitekt des Ultimate-Marvel-Universums, welches im Jahr 2000 mit Ultimate Spider-Man von Bendis seinen Anfang nahm. Es folgten Ultimate X-Men und später dann alle anderen Figuren und Teams. Bendis schrieb Secret War (2004–2005), House of M (2005), Secret Invasion (2008), Siege (2010) und Age of Ultron(2013).

Legion of Super-Heroes

Umso sensationeller war die Meldung, dass Bendis das Haus der Ideen verlassen und zum Konkurrenten DC wechseln würde. Er ist nun als Schreiber für die beiden Serien ACTION COMICS und SUPERMAN verantwortlich. Seine ersten Arbeiten für Superman waren die sechsteilige Miniserie Man of Steel. Sein Einstieg bei ACTION COMICS war die historische Nummer #1000. Und für Superboy hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Legion of Super-Heroes

Ein wichtiger Aspekt der Legion der Superhelden war schon immer, dass sie im gesamten Universum im Auftrag der United Planets für Frieden sorgen. Doch wie kam es zur Gründung dieser interplanetaren UN? Das erfuhren wir in der monatlichen Heft-Serie Superman. Die Idee dazu hatte Superboy Jon Kent. Zu diesem historischen Moment kam die gesamte Legion in die Vergangenheit und nahm Superboy danach mit in ihre Zeit. Jetzt erfahren wir allmählich, warum Superboy ins 31. Jahrhundert mitgenommen wurde. Die Welt hat sich sehr verändert. Das Design der bekannten Helden geändert, aber ohne, dass sie nicht mehr wiederzuerkennen wären.Legion of Super-Heroes

Und hier im 31. Jahrhundert geraten Superboy und die Legion in den galaktischen Konflikt zwischen den räuberischen Horraz, dem General Crav Nah und den United Planets um den Besitz eines Relikts aus dem 21. Jahrhundert: Den Dreizack von Aquaman! General Crav Nah ist der Vater von Ultraboy und nicht etwa eine Neuschöpfung von Bendis. Er hatte schon im April 1975 seinen ersten Auftritt.

Legion of Super-Heroes

Das macht vielleicht den Reiz der Geschichten von Bendis aus: Altgediente Leser erkennen einiges neu interpretiert wieder. Vielen Personen und Begriffen verleiht Bendis einen neuen Anstrich, bzw. eine neue Interpretation. Legion of Super-Heroes #1 macht vor allem Spaß beim Lesen: Eine Mischung aus Action, Humor und politischen Thriller. Möge dieser Reboot gut und gerne ebenfalls 30 Jahre überdauern – ein gelungener Neuanfang ist gemacht.

Norbert Elbers

„Legion of Super-Heroes # 1: Superboy und die Legion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Legion of Super-Heroes“ bei ebay kaufen, hier anklicken