Playboy Cartoon Klassiker

Bereits 1953 in der ersten Ausgabe des Playboy waren Cartoons ein wichtiger Bestandteil des Herrenmagazins. Herausgeber und Gründer Hugh Hefner lässt es sich auch heute nicht nehmen ein gewichtiges Wort bei der Auswahl dieser oft erstaunlich kunstvoll gestalteten Onepager mitzureden.

Playboy Cartoon Klassiker
Jack Cole

Das vorliegende Buch, das 2000 gleichzeitig als Katalog für eine Wanderausstellung diente, demonstriert durch 176 zumeist farbige Abbildungen die Vielfältigkeit dieser nur sehr selten zotig daherkommenden Arbeiten.

Playboy Cartoon Klassiker
Jack Davis

Das Spektrum reicht von den reduzierten Zeichnungen des scharf beobachtenden Jules Feiffer über die MAD und EC- Ikone Jack Davis bis hin zu den kunstvoll mythologischen Werken des Disney-geschulten Eldon Dedini und Plastic Man-Erfinder Jack Cole, von dem auch das Cover des Katalogs stammt.

Playboy Cartoon Klassiker
Harvey Kurtzman & Will Elder

Höhepunkt des Bandes ist zweifelsohne die sehr plastisch kolorierte Comic-Serie Little Annie Fanny. Die im Buch enthaltene Story parodiert u. a. den James Bond-Film Liebesgrüße aus Moskau. Harvey Kurtzman und Will Elder scheinen dabei sehr stark auf den Geschmack der Playboy-Kundschaft zu schielen.

Playboy Cartoon Klassiker
Robert »Buck« Brown

Doch auch die anderen in diesem Band veröffentlichten Cartoons von Robert »Buck« Brown, John Dempsey, Jules Feiffer, John Bernard »Bud« Handelsman, Arnold Roth, Shel Silverstein, Francis Willford Smith, Erich Sokol und Gahan Wilson liefern, über dralle Kurven hinaus, gelegentlich auch erstaunlich scharfsinnige und manchmal ganz schön bissige Kommentare zum Zeitgeist der frühen 60er-Jahre.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Playboy Cartoon Klassiker“ bei ebay kaufen, hier anklicken