Roland, Ritter Ungestüm

Anfang 1966 startete in Frankreich und Belgien im Magazin Tintin und dessen flämischen Ableger Kuifje nicht nur die populäre Abenteuerserie Andy Morgan von Herman und Greg, sondern auch ein junger Ritter betrat dort zeitgleich die Comic-Bühne.

Roland, Ritter Ungestüm

Der belgische Zeichner und Autor François Craenhals (Die Vier) plante schon lange eine epische Ritterserie im Stile von Hal Fosters Prinz Eisenherz. Für den Originaltitel Chevalier Ardent fand der Carlsen Verlag in den 70er-Jahren die schöne Eindeutschung Roland, Ritter Ungestüm, sehr gut passend zum jugendlicher Heißsporn,  der große Probleme damit hat, sein ungezügeltes Temperament zu bremsen.

Roland, Ritter Ungestüm

Genau wie Fosters Eisenherz ist Roland eine Figur, die im weiteren Verlauf der Serie älter und reifer wird. Auch die detailfreudige (teilweise ganz schön poppig kolorierte) Darstellung von Burgen und Waffen steht in der Tradition des US-Klassikers. Der Hof von König Artus, an dem sich Roland zunächst als Knappe bewähren muss, wirkt bei Craenhals hingegen eher bodenständig als mystisch und pompös wie bei Foster.

Roland, Ritter Ungestüm

Mit einem dicken Band, der mit Der schwarze Prinz, Die Wölfe von Rotteck und Das Gesetz der Steppe die ersten drei der insgesamt zwanzig Abenteuer des ungestümen Ritters enthält, startete Cross Cult 2010 eine neu übersetzte achtbändige Gesamtausgabe der Serie, die schon lange vergriffen ist.

Roland, Ritter Ungestüm

Damals hat es sich der Verlag nicht nehmen lassen, den Band mit einem reich bebilderten Nachwort abzuschließen. Volker Hamann (Reddition) informierte darin umfassend über Entstehung und Veröffentlichungs-Geschichte des zeitlosen frankobelgischen Abenteuer-Klassikers. 2020 startete eine neue Edition der Serie, die leider auf das Sekundärmaterial verzichtet.

„Roland Ritter Ungestüm – Neue Edition – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Roland Ritter Ungestüm – Neue Edition – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Roland Ritter Ungestüm“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Roland Ritter Ungestüm – Band 1“ als Ausgabe von 2010 bei AMAZON bestellen, hier anklicken