Schlagwort-Archive: Daniel Steiner

Der WiXXer

Chief Inspector Even Longer (Oliver Kalkofe) hat es nicht leicht. Sein geliebter Kollege Rather Short (Thomas Heinze) ist dem WiXXer zum Opfer gefallen und jetzt muss er mit Very Long (Bastian Pastewka) zusammenarbeiten, dessen penetrante Fröhlichkeit ihm auf den Keks geht.

Der WiXXer

Erschwerend kommt noch hinzu, dass der WiXXer alle konkurrierenden Verbrecher, wie etwa den Mönch mit der Peitsche, den Fisch mit der Axt oder den Arsch mit Ohren, einfach umbringt. Steckt der Earl of Cockwood (Thomas Fritsch), der in der schwarzweißen Welt von Blackwhite Castle Möpse züchtet, hinter all dem? Und welche Rolle spielt die reiche Erbin Miss Pennymarket?

Der WiXXer

Basierend auf einer Hörspiel-Reihe der Satiresendung Frühstyxradio von Oliver Kalkofe und Oliver Welke gelang 2004 eine ebenso liebevolle wie schreiend komische Parodie auf Edgar-Wallace-Filme wie Der Frosch mit der Maske, Der Hexer oder Der Hund von Blackwood Castle.

Der WiXXer

Der hauptsächlich in Prag gedrehte Film vereint so ziemlich alle Leitmotive der erfolgreichen 60er-Jahre Filme und platziert Gaststars (von den No Angeles bis zu Achim Mentzel) und Gags, die nur sehr selten altvertraut wirken und oft wirklich überraschen (Okay, dieser immerhin von Christoph Maria Herbst dargestellte Hitler-Butler wird etwas überstrapaziert).

Der WiXXer

Da der blöde Titel des Films anscheinend nicht allzu abschreckend wirkte, wurde Der WiXXer ein Erfolg, erreichte knapp 2 Millionen Kinobesucher und in bester Edgar-Wallace-Manier folgte die gleichwertige Fortsetzung Neues vom WiXXer. Erst 2020 wurde Der Wixxer auf Blu-ray veröffentlicht. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn der Anbieter Turbine hat bei seiner Edition Vollgas gegeben. Das fängt beim herrlich nostalgischen Cover von Adrian Keindorf an,  geht weiter beim Booklet und dem Bonusmaterial, das einen  150-minütigen Auftritt von Kalkofe in der Nerd-Sendung Pantoffelkino präsentiert.

Der WiXXer

„Der WiXXer – Limited Mediabook 2 Disc Blu-ray-Edition“ enthält neben dem 82-minütigen Hauptfilm dieses Bonusmaterial: 36-seitiges Booklet, Audiokommentare von Oliver Kalkofe, Oliver Welke und Bastian Pastewka, sowie vom Regisseur Tobi Baumann, Production Designer Matthias Müsse und Produzent Christian Becker, Einleitung von Oliver Kalkofe (3:16 min), Einleitung von Christoph Maria Herbst als Butler Alfons Hatler (0:22 min), Making of (22:53 min), Special Effects (7:15 min), Musikvideo Right Said Fred feat. Doris Dubinsky The Wizard (3:24 min), ein Fan-Remake zum Film (4:09 min), D-Movies Spezial: Die ganze VerWiXXte Wahrheit (10:22 min), Auftritt von Oliver Kalkofe bei Pantoffelkino (150:28 min). Außerdem Cast & Crew Interviews, entfernte und ungekürzte Szenen, verpatze Szenen, Probeaufnahmen, Maskentests, Stuntproben, Teaser (0:44 min), Trailer (2:27 min) und TV-Spots (1:36 min)

„Der WiXXer – Limited Mediabook 2 Disc Blu-ray-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Neues vom WiXXer – Limited Mediabook 2 Disc Blu-ray-Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die ultimative WiXX-BoXX – limitierte 10-Disc-Edition (4x BDs, 4x CDs, 2x DVDs)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Special-Edition-DVD von „Der WiXXer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Einzel-DVD von „Der WiXXer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der WiXXer“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die Special Edition-DVD von „Neues vom WiXXer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Einzel-DVD von „Neues vom WiXXer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Doppel-DVD von „Der WiXXer/Neues vom WiXXer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Krabat

Vom Hunger geplagt zieht der junge Krabat zieht durch das vom Dreißigjährigen Krieg zerstörte Deutschland. Geleitet durch eine seltsame Stimme landet er bei einer einsam gelegenen Mühle. Dort bietet ihm der Meister eine Stelle als Müllerlehrling an. Gemeinsam mit seinen elf Mitgesellen unterrichtet er ihn auch in den Künsten der Schwarzen Magie. Außerdem lernt Krabat das Bauernmädchen Kantorka kennen und lieben. Doch auf der Mühle liegt ein Fluch, der jedes Jahr einem der Gesellen das Leben nimmt…

Krabat

Mehr als 10 Jahre arbeitete der Schriftsteller Otfried Preußler (Der Räuber Hotzenplotz, Die kleine Hexe) an Krabat. Das populäre Jugendbuch basiert auf einer sorbischen Sage und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Nachdem bereits 1977 der tschechische Trickexperte Karel Zeman (Reise in die Urwelt) aus dem Werk einen Zeichentrickfilm machte, entstand mit Außenaufnahmen in Rumänien eine aufwändige Realverfilmung von Marco Kreuzpaintner (Der Fall Collini) mit den Jungstars Daniel Brühl und Robert Stadlober sowie der Neuentdeckung David Kross (Trautmann) in der Titelrolle.

Krabat

Sehr viel stärker als Otfried Preußlers Buch hat der Film das Problem, dass er seine Geschichte für kleine Kinder zu brutal-gruselig (daher FSK 12) und für ein an kurzweilige US-Fantasy-Werke gewöhntes Publikum zu langatmig erzählt. Kreuzpaintner setzte den Film durchaus aufwändig und angemessen düster in Szene. Es ist aber etwas zu stark zu spüren, dass sich alle Beteiligten sehr, sehr viel Mühe gegeben haben. Was fehlt ist eine eigene Handschrift (nicht auszudenken was ein Tim Burton oder ein Terry Gilliam aus so einer Geschichte gemacht hätten), die den Film zu mehr als einer respektvoll bebilderten Literatur-Verfilmung gemacht hätte.

Diesen Film als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Diesen Film als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Diesen Film als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Buch „Krabat“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Krabat“ bei ebay kaufen, hier anklicken