Schlagwort-Archive: Doctor Psycho

Harley Quinn Animated

Poison Ivy will den nicht sonderlich bedeutenden Superhelden Kite Man heiraten und ihre beste Freundin Harley Quinn organisiert den Junggesellinnenabschied. Gemeinsam mit Catwoman und Nora, der Witwe von Mr. Freeze, brechen die Mädels im unsichtbaren Jet zur Amazoneninsel Themyscira auf. Im dortigen Luxushotel, das ohne die Zustimmung von Wonder Woman errichtet wurde, kommen sich Harley und Ivy sehr, sehr nahe…

Harley Quinn Animated

Doch damit nicht genug. Als Parodie auf Disneys Arielle erzählt Bachelorette, die 9. Episode der 2. Staffel der Animations-Serie Harley Quinn in nur 22 Minuten auch noch davon, wie der gemeinsam mit Doctor Psycho und Clayface zur Bande von Harley gehörende Hai King Shark, eine arrangierte Unterwasser-Ehe eingehen soll, um einen Krieg ums Tiefsee-Reich seines Vaters zu verhindern.

Harley Quinn Animated

2019 erfreute die erste Harley-Quinn-Episode Til Death Do Us Part zwar durch den sich stark an Bruce Timms Batman: The Animated Series orientierenden Look, überraschte zugleich aber auch mit sehr plakativ zur Schau gestellte blutige Brutalitäten. Dies sollten wohl verdeutlichen, dass es hier keinen Kinderkram zu sehen gibt. Doch das Dranbleiben lohnte sich, denn Harley Quinn entwickelte sich zu einer in allen Belangen sehr erwachsenen Serie mit moderaten Splatter-Einlagen und herrlich verrückten Geschichten.

Harley Quinn Animated

Die Ausgangssituation der Serie erinnert an den ziemlich vergurkten Kinofilm Birds of Prey. Harley Quinn trägt zunächst noch das aus der mittlerweile schon klassischen Animationsserie bekannte Halekin-Outfit und leidet darunter, dass ihre Liebe zum Joker nicht erwidert wird. Sie beendet die Beziehung, verändert ihr Outfit und versucht ihren Platz in der Unterwelt von Gotham City zu finden.

Harley Quinn Animated

Ursprünglich sollte die aus den Kinofilmen bekannte Margot Robbie auch die animierte Harley Quinn sprechen, doch dann bekam Kaley Cuoco aus The Big Bang Theory den Zuschlag. Lake Bell (Es ist kompliziert) leiht ihre Stimme Poison Ivy. Noch nie kam DCs grünhäutige Pflanzenfreundin so attraktiv und scharfzüngig rüber wie in dieser Serie.

Harley Quinn Animated

Inmitten der mal unglaublich bombastischen und mal völlig albernen Geschichten, an denen sich neben Batman und Superman nahezu das komplette DC-Universum beteiligt, ist die immer intensiver werdende Beziehung zwischen der quirligen Harley und der coolen Ivy der emotionale Kern. Selten waren animierte Figuren so lebendig wie diese jenseits von Gut und Böse agierenden Damen!

„Batman Animated: The Complete Animated Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

“Batman Animated“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – Rätsel um Batwoman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman und das Phantom“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Subzero“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman Beyond: Complete Series“ als Blu-ray-Box ohne deutsche Tonspur aus England, hier bestellen

“Batman Beyond“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kommt zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kehrt zurück“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Gotham Knight“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Superman – The Animated Series Vol. 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Plastic Man

Plastic Man wurde im Jahr 1941 von dem US-amerikanischer Künstler, Cartoonisten, Comic-Autor und –Zeichner Jack Cole erschaffen. Cole ist auch bekannt für seine Zeichnungen in den 1950er Jahren für den Playboy. Im August 1958 starb er im Alter von 43 Jahren durch Selbstmord,  er hatte sich eine Kugel in den Kopf geschossen. Auch seine zwei Abschiedsbriefe – einen an seine Frau Dorothy, den anderen an Playboy-Herausgeber Hugh Hefner – konnten die genauen Gründe für diese Tat nicht erklären.

Plastic Man

Plastic Man ist also eine Comic-Figur, es schon im Golden Age gab. Seinen ersten Auftritt genau hatte er in Police Comics #1 (August 1941) beim Verlag Quality Comics. DC Comics übernahm 1956 die Rechte an den meisten Figuren von Quality Comics. Ein fulminantes Revival erlebte Plastic Man unter der Ägide von Grant Morrison, der ihn im März 1998 zu einem wichtigen Mitglied der JLA machte.

Plastic Man

Konzipiert seinerzeit als Gegenpol zu den „ernsten“ Superhelden, setzte Plastic Man auf schrullige, ausgefallene Handlungen und ihren surrealen Slapstick-Humor. Plastic Man ist in Wirklichkeit Eel O’Brian, ein kleiner Schläger, Dieb und Betrüger, der einen Strip-Club betreibt. Aufgrund seines Bekanntenkreises bekommt er es mitunter mit zwielichtigen Typen zu tun, die für allerhand Trouble sorgen.

Plastic Man

Bei einem Überfall gab es Tote und eine Zeugin hat eindeutig Plastic Man als Schützen erkannt. Und da ist noch die Agentin von Spyral, die ihn entführt, weil eine supergeheime und riesengroße Verschwörung im Gange ist. Regierung, Militär und sogar die Superhelden der JLA seien infiltriert und man kann niemandem mehr trauen. Plastic Man bekommt es mit der Verbrecherorganisation Cabal zu tun und die besteht ohne Zweifel aus extrem mächtigen Villains des DC-Universums: Amazo, Hugo Strange, Doctor Psycho, Per Degaton, Queen Bee und da ist noch dieser andere Shapeshifter vom Planeten Durlan.

Plastic Man

Gail Simone (WONDER WOMAN, DEADPOOL) erzählt die Origin von Plastic Man neu für die heutige Rebirth Continuity. Heraus kommt eine turbulente und durchdachte Mischung aus Absurdität, Action und Herz. Sie führt einen neuen Charakter ein: Pado Swakatoon, ein Kind, das auf der Straße lebt und sich selbst als transsexuell bezeichnet. Ein Thema, das eher selten in US-amerikanischen Mainstreamcomics eine Rolle spielt.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Plastic Man“ bei ebay kaufen, hier anklicken