Schlagwort-Archive: Drew Barrymore

Scream 2

Die bereits – ein Jahr nach Scream – 1997 entstandene Fortsetzung ist der seltene Fall eines wirklich gelungenen Sequels. Einer der Gründe hierfür ist, dass Drehbuchautor Kevin Williamson und Regisseur Wes Craven als Schauplatz ein College mit Film-Kursen wählten. Dadurch konnte auch eine Diskussionsrunde über mehr oder weniger gelungene Fortsetzungen von Erfolgsfilmen eingebaut werden, wodurch Scream 2 seine eigene Berechtigung kritisch hinterfragt.

Scream 2

Es gibt weitere doppelbödige Szenen, die aber immer ganz selbstverständlich mit der spannenden Thriller-Handlung verknüpft wurden. So beginnt der Film mit einer in einem Kino spielenden Sequenz. Dort wird mit Stab die Premiere einer (von Robert Rodriquez in Szene gesetzten) Verfilmung der in Scream erzählten Ereignisse gezeigt, Nach Drew Barrymore im ersten Film kommt dabei auch diesmal eine weitere von einer prominenten Darstellerin (Jada Pinkett) verkörperte Figur zu Tode.

Scream 2

Die Fortsetzung macht auch viel Spaß, weil Final Girl Neve Campbell und alle Darsteller, deren Charaktere den ersten Film überlebten, wieder mit großer Spielfreude dabei sind. Besonders schön sind die Szenen zwischen der Karriere-Journalistin Gale Weathers (damals noch Courtney Cox und noch nicht Courtney Cox Arquette) und dem tappsigen Ex-Polizisten Dewey Riley (David Arquette).

Scream 2

Als sich Dewey widerwillig zu Hans Zimmers Soundtrack-Klängen aus Broken Arrow doch wieder von Gale verzaubern lässt, ist es beinahe schon lästig, wenn einmal mehr der Killer mit der weißen “Der Schrei“-Maske auftaucht. Überhaupt wird über die volle fast zweistündige Laufzeit beständig sehr viel mehr geboten als Horror nach Vorschrift.

Scream 2

Extras der DVD: Audiokommentar mit Wes Craven und Crew (nicht untertitelt), Behind the Scenes – ein kleines aber feines 7-minütiges „Making of“ mit nicht ausblendbaren Untertiteln, 2 geschnittene Szenen (4:07 min) , wahlweise mit nicht ausblendbaren deutschen Untertiteln oder mit Audiokommentar von Wes Craven und Crew ohne Untertitel, Outtakes (8:53 min, mit nicht ausblendbaren Untertiteln), Videos zu den beiden besten Musikstücke des Soundtracks: Master P: „Scream“ und Kottonmouth King:“Suburban Live“ (3:11 min und 3:39 min), US-Kinotrailer (2:07 min), Deutscher Kinotrailer (1:57 min), 11 US-TV-Spots (insgesamt 6:17 min)

„Scream“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream“ als in 4K bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 4“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 4“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 1 – 3“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 1 – 3“ als Special Edition mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Scream

Zwölf Jahre nachdem er die erfolgreiche Horror-Reihe A Nightmare on Elmstreet gestartet hatte, kehrte Wes Craven 1996 zurück ins Vorstadt-Highschool-Milieu. Nach einem cleveren Drehbuch von Kevin Williamson gelang Craven ein unerhört spannender Film, der sich zugleich über die Mechanismen des Genres lustig macht.

Scream

Die Spannung des Auftakts, in dem ein Horrorfreak per Telefon die von Drew Barrymore gespielte Casey zu Tode ängstigt, kann Scream zwar nicht durchgehend halten, dennoch hängt er niemals durch. Dies liegt auch an der hervorragenden Besetzung mit Neve Campbell als Final Girl Sidney Prescott, Courtney Cox als taffe TV-Reporterin Gale Weathers, David Arquette als tappsiger Deputy Dewey Riley und Jamie Kennedy als Filmfreak Randy Meeks, die ihre interessanten Charaktere sehr sympathisch mit Leben erfüllen.

Scream

Scream leistet sich aber auch einige Insider-Witzchen, speziell zum Thema „Wie überlebt man einen Horrorfilm?“ (Die Antwort lautet: Trinke niemals Alkohol, nimm niemals Drogen, hab niemals Sex und sag‘ auf keinen Fall „Ich bin gleich wieder da.“) Dennoch handelt es sich um keine Parodie, auch wenn die finale Erklärung für die Mordserie weit hergeholt ist.

Scream

Der Film spielte mehr als das Zehnfache seines 15-Millionen-Dollar-Budget wieder ein. 1997, 2000 und 2011 folgten halbwegs gelungene Fortsetzungen, sowie eine aus drei Staffel bestehende TV-Serie. Da mittlerweile ein fünfter Film ansteht, erscheint auf Blu-ray (auch in 4K!) eine Neuauflage des Klassikers mit der 111-minütigen US-Kinofassung in hervorragender Bildqualität.

Scream

Bonusmaterial: Audiokommentar von Wes Craven und Kevin Williamson (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertieln), “Eine blutige Legende: Scream – 25 Jahre später“ (7:29 min), Produktionsfeaturette (6:12 min), Hinter den Kulissen (3:25 min + 2:53 min), Q & A mit Cast und Crew (2:44 min + 2:31 min), Wendecover

„Scream“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream“ als in 4K bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 4“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 4“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 1 – 3“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Scream 1 – 3“ als Special Edition mit 4 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Donnie Darko

Der Teenager Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) hört mitten in der Nacht plötzlich eine seltsame Stimme, die ihn auffordert sein Zimmer zu verlassen und in den Garten zu gehen. Dort trifft er einen gewissen Frank, der ein grausiges Hasenkostüm trägt und ihm mitteilt, dass in 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden die Welt untergehen wird. Kurz darauf fällt auch noch aus heiterem Himmel ein riesiges Flugzeugtriebwerk mitten in Donnies Zimmer und hätte ihn ohne die Begegnung mit Frank getötet. Doch das ist erst der Anfang einer Verkettung seltsamster Ereignisse.

Donnie Darko

In seinem vielgelobten Erstlingswerk beschwört Richard Kelly eine schrullige Kleinstadtatmosphäre voller konservativer Verklemmtheit. Getragen von brillant aufspielenden Darstellern (darunter Drew Barrymore,  Maggie Gyllenhaal und Patrick Swayze) marschiert der Film garniert mit surrealen Momenten (ein Kino zeigt etwa das Doppelprogramm Tanz der Teufel und Die letzte Versuchung Christi), die an David Lynchs Twin Peaks denken lässt, unweigerlich auf sein ebenso konsequentes wie unerwartetes Ende zu.

Donnie Darko

Da Donnie Darko zum Kultfilm wurde, durfte Regisseur Richard Kelly drei Jahre später einen über 20 Minuten längeren Director’s Cut zusammenstellen, der in den USA in einigen Kinos gezeigt wurde. Durch die noch zusätzlich für Verwirrung sorgenden Texttafeln und den etwas penetranteren Soundtrack ist diese Version wahrscheinlich nicht die beste Art für einen Erstkontakt mit Donnie Darko. Doch die zahlreichen Fans können tiefer in die Materie eintauchen und werden großes Vergnügen mit dieser Version haben.

Donnie Darko

Eine schön zusammengestellte  Limited Steelbook Edition enthält beide Versionen auf Blu-ray: Disc 1 (Kinofassung): Audiokommentar von Richard Kelly und Jake Gyllenhaal, Audiokommentar von Richard Kelly, Sean McKittrick sowie Drew Barrymore, Jena Malone, Beth Grant, u.v.m. Dokumentation „Deus ex Machina: The Philosophy of Donnie Darko“ Kurzfilm „The Goodbye Place“ von Richard Kelly Geschnittene und alternative Szenen mit optionalem Audiokommentar von Richard Kelly Trailer Disc 2 (Director’s Cut): Audiokommentar von Richard Kelly und Filmemacher Kevin Smith Dokumentation „The Donnie Darko Production Diary“ mit optionalem Audiokommentar von Kameramann Steven Poster Archiv-Interviews mit Richard Kelly, Jake Gyllenhaal, Jena Malone, Drew Barrymore, James Duval, Maggie

„Donnie Darko“ als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Donnie Darko“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Donnie Darko – Director’s Cut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Donnie Darko“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fever Pitch – Ein Mann für eine Saison

Der Schullehrer Ben verliebt sich in die Karrierefrau Lindsay. Die sozialen Unterschiede innerhalb der Beziehung stellen schon recht bald kein großes mehr Problem dar. So richtig dramatisch wird es erst als die Baseball-Session anfängt. Ben ist ein fanatischer Anhänger der Boston Red Sox und Besitzer einer begehrten Dauerkarte. Er mutiert zu einem anderen Menschen. Kann Ben seine beiden Leidenschaften in Einklang bringen?

 Fever Pitch - Ein Mann für eine Saison

Mit Fever Pitch schrieb Nick Hornby (High Fidelity, About a Boy) seinen ersten  Roman für eine recht kleine Zielgruppe: Für Fans des Fußballclubs Arsenal London, die gerne Bücher lesen. Die zugehörige britische Verfilmung von 1997 mit Colin Firth veredelte Hornby noch mit einer Liebesgeschichte und er erzählte einmal mehr vom Kindskopf, der erwachsen werden muss. Auf eine US-Version noch dazu mit Baseball im Mittelpunkt und in Szene gesetzte von den Farrelly-Chaoten (Verrückt nach Mary) hat die Welt eigentlich nicht wirklich gewartet.

Fever Pitch - Ein Mann für eine Saison

Nachdem bereits den Weitz-Brüder (American Pie) eine überraschend gelungene Verfilmung von About A Boy gelang, vollbrachten die Farrellys ein ähnliches Kunststück. Sie verzichteten auf ihren gewohnten Vulgär-Humor und konzentrierten sich auf eine universelle Geschichte (die auch ohne Baseball-Fachkenntnisse zu verstehen ist) über einen Nerd (sehr gut: Jimmy Fallon), der langsam erkennen muss, dass es mehr gibt als seine persönliche Obsession. Zwar hilft nicht jedem Comic-, Fußball-, Film- oder Rollenspiel-Fanatiker eine schnuckelige Drew Barrymore dabei einen Weg aus seinem Ghetto zu finden, doch ohne derartige Unwahrscheinlichkeiten würde sich wohl kein Mensch diesen Film ansehen.

„Fever Pitch“ von 2005 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fever Pitch“ von 1997 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fever Pitch“ als BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Nick Hornby bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Laurel & Hardy: Abenteuer im Spielzeugland

Dieser Film mit Stan Laurel und Oliver Hardy ist etwas ganz besonderes, denn sie sind diesmal Bewohner eines Spielzeuglandes. Stannie Dunn und Ollie Dee versuchen zu verhindern, dass der hinterhältige Barnaby die schöne Schäferin Bo-Peep heiratet. Außerdem kämpfen sie noch gegen eine düsteren Horde von „Boogiemen“, doch zum Glück haben sie eine ganze Armee viel zu großer Spielzeugsoldaten produziert.

Laurel & Hardy: Abenteuer im Spielzeugland

Babes in Toyland war bei uns bisher nur sehr selten und dann auch noch gnadenlos gekürzt zu sehen. Klar, viele Sequenzen wirken etwas kitschig und manche der Lieder sind nicht gerade die absoluten Gassenhauer, aber dennoch integraler Bestandteil des Films, genau wie die optimal in die Handlung eingebauten wirklich sehr komischen Szenen mit Laurel und Hardy.

Laurel & Hardy: Abenteuer im Spielzeugland

Bemerkenswert an diesem Fantasy-Film ist ferner, dass in dieser MGM-Produktion ganz ungeniert Disneys drei kleinen Schweinchen (inklusive dem zugehörigen Lied) und sogar die Micky Maus (verkörpert von einem verkleideten Äffchen) eingebaut wurden.

Laurel & Hardy: Abenteuer im Spielzeugland

Dafür hat Disney dann 1961 ein Remake produziert, das allerdings ohne Laurel und Hardy kein Mensch sehen wollte. 1986 entstand in den Münchener Bavaria Filmstudios unter dem Titel Abenteuer im Spielzeugland mit Drew Barrymore und Keanu Reeves eine weitere fürs TV gedrehte Version von Babes in Toyland.

Laurel & Hardy: Abenteuer im Spielzeugland

Mittlerweile liegt der Laurel & Hardy Klassiker unter dem Titel Abenteuer im Spielzeugland auch als Blu-ray vor, wahlweise auch in 3D. Nachteil ist, dass nur die gar nicht einmal so schlecht neu kolorierte und nicht die schwarzweiße Original-Version enthalten ist.

Laurel und Hardy im Spielzeugland

Noch schlimmer ist jedoch, dass ziemlich schlecht neu synchronisiert wurde (ohne Stans markante Stimme von Walter Blum), doch zum Glück ist auch die Originalfassung enthalten.

„Laurel und Hardy Rache ist süß“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Abenteuer im Spielzeugland“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Abenteuer im Spielzeugland“ als 3D-Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Laurel und Hardy bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Laurel & Hardy – Collection 1“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Collection 2“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Collection 3“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken