Schlagwort-Archive: Isnogud

Isnogud – Der bitterböse Großwesir

1962 erfand der große Comicautor René Goscinny gemeinsam mit dem Zeichner Jean Tabary die Serie Die Abenteuer des Kalifen Harun al-Pussah. Hauptfigur war jedoch der Großwesir Isnogud, der so gerne Kalif anstelle des Kalifen wäre. In zahllosen meist kürzeren Geschichten wird erzählt, wie tausendundein Putschversuche grandios scheitern.

Isnogud - Der bitterböse Großwesir

Für eine Realverfilmung war lange Zeit Louis de Funès als Isnogud im Gespräch, der als kleinwüchsiger Wüterich in der Tat die Idealbesetzung gewesen wäre. Stattdessen entstand 2005 in Frankreich ein aufwändiger Isnogud-Film mit dem Comedian Michaël Youn in der Titelrolle. Dieser spielte danach den Billy the Kid in einem Lucky-Luke-Realfilm mit Til Schweiger.

Isnogud - Der bitterböse Großwesir

Michaël Youn passt durch seine eher schlaksige Statur nur bedingt zur Rolle des Isnogud, Immerhin kriegt er die Wutausbrüche ganz gut gebacken, während Arno Chevrier als Mietsklave Tunichgut und vor allem Jacques Villeret als rundlicher Kalif Harun al-Pussah ihren Comic-Vorbildern durchaus ähneln.

Isnogud - Der bitterböse Großwesir
Olivier Baroux und Kad Merad

Um auf Spielfilmlänge zu kommen, wurden noch Liebesgeschichten und Musical-Einlagen eingebaut. Dies geriet manchmal etwas albern, doch insgesamt ist  Isnogud – Der bitterböse Großwesir keine völlig Katastrophe wie so mancher Realfilm mit Asterix oder Lucky Luke. Regie führte Patrick Braoudé, dessen Film Neun Monate in den USA von Chris Columbus als Nine Months mit Hugh Grant, Julianne Moore und Robin Williams neu verfilmt wurde.

Isnogud - Der bitterböse Großwesir

Da der große Kinoerfolg von Isnogud – Der bitterböse Großwesir in Frankreich ausblieb, erlebte der schön ausgestattete Film seine Premiere bei uns mit vier Jahren Verspätung auf DVD. Für die deutsche Synchronisation konnten mit Rick Kavanian, Rüdiger Hoffmann, Oliver Kalkofe, Cosma-Shiva Hagen, Christian Tramitz und Badesalz große Namen gewonnen werden.

Isnogud - Der bitterböse Großwesir

Extras der DVD.  Synchronaufnahmen mit Rick Kavanian (16:35 min), drei französische Trailer (insgesamt 1:35 min)

„Isnogud- Der bitterböse Großwesir“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud – Schuber: Die Goscinny-Jahre“ von Carlsen bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 1“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 2“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 3“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 4“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 5“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 6“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 7“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 8“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„Isnogud Gesamtausgabe 9“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 10“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Präsident Isnogud

Bereits 2008 zeichnete Nicolas Tabary unter der Aufsicht seines Vaters Jean und nach einem Skript seiner Geschwister Stéphane und Muriel ein Isnogud-Album. „Die Geschichte Tausendundeine Nacht für den Kalifen“ wurde bei uns zunächst in ZACK veröfentlicht und danach in „Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud – Band 10“ bei Egmont.

Präsident Isnogud

Da sich der Erfolg in Grenzen hielt sollte dieser Comic zum letzten Beitrag der ursprünglichen Isnogud-Reihe werden. Als Jean Tabary 2011 verstarb, verkaufte seine Familie alle Rechte an der Figur an den von Anne Goscinny gegründeten Verlag IMAV. In dessen Auftrag zeichnete Nicolas Tabary 2012 mit „Präsident Isnogud“ das erste Album der „Neuen Abenteuer des Großwesirs Isnogud“.

Präsident Isnogud
Nicolas Tabary

Das größte Manko ist, dass es sich hierbei um eine durchgehende Geschichte handelt, denn der kleine Ehrgeizling, der so gerne “Kalif anstelle des Kalifen“ wäre, ist dann am besten, wenn seine Abenteuer in Form von kurzen und knackigen Geschichten erzählt werden. In „Präsident Isnogud“ gibt es Neuwahlen in Bagdad. Zwar darf nur der gütige Kalif Harun al Pussah als einziger kandidieren (und abstimmen!), doch irgendwie (lest selber wie), gelingt es Isnogud sich zum Gegenkandidaten aufzuschwingen.

Präsident Isnogud

Die Gag-Revue zündet mal mehr und mal weniger, recht hübsch sind die Momente, in denen die Figuren sich bewusst sind, in einer Comic-Serie mitzuspielen und (selbstkritische?) Texte wie “O Mann … wir sind erst auf Seite 11 der Geschichte und ich fühle mich schon wie gerädert!“ Ein großer Moment ist jedoch, wenn Isnogud zu seinem Schöpfer betet, was dazu führt, dass ihm René Goscinny und Jean Tabary erscheinen.

Präsident Isnogud

Pünktlich zu Nicolas Tabarys Besuch auf dem Comicfestival München 2017 wird bei dani books dessen neuer Comic „Isnogud: Wie der Vater, so der Sohn!“ auf Deutsch erscheinen.

„Präsident Isnogud“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud – Wie der Vater, so der Sohn!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Isnogud – Schuber: Die Goscinny-Jahre“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 10“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud – Der bitterböse Großwesir“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Isnogud

Ähnlich legendär wie “Ganz Gallien ist von den Römern besetzt … Ganz Gallien?“ ist der Aufschrei “Ich möchte Kalif werden anstelle des Kalifen!“ eines ehrgeizigen Großwesirs. Beide Zitate zeigen, wie gut es der große René Goscinny verstand Comicgeschichte(n) zu schreiben.

Isnogud

Eine ähnliche Figur wie den Großwesir Isnogud beschrieb Goscinny bereits 1961 in einer Geschichte mit dem kleinen Nick. Kurze Zeit darauf erfand er für die Jugendzeitschrift Record die Serie Die Abenteuer des Kalifen Harun al Pussah. Die eigentlichen Hauptfiguren der erfolgreichen Comicserie sind jedoch der schändliche Großwesir Iznogoud und sein Mietsklave Dilat Larath, die bei uns durchaus passend Isnogud und Tunichgut benannt wurden.

Isnogud

Als Zeichner fungierte Jean Tabary, mit dem Goscinny kurz zuvor bereits dem Vagabunden Valentin Leben eingehaucht hatte. Das Duo beschrieb anschließend vor märchenhaft-orientalischen Hintergrund in zahlreichen meist achtseitigen Kurzgeschichten die beständig scheiternden Versuche des Großwesirs, sich in Bagdad zum Kalifen aufzuschwingen.

Isnogud Gesamtausgabe

Der Humor bei Isnogud kann locker bei Goscinnys Erfolgsserien Asterix und Lucky Luke mithalten. Die oft auf Wortspiele setzenden Gags funktionieren dank der Übersetzung von Gudrun Penndorf (“Das Elefantentaxi legt einen Stoßzahn zu…“) auch bei uns sehr gut.

Isnogud Gesamtausgabe

2008 startete Egmond eine bereits lange vergriffene zehnbändige Gesamtausgabe von Isnogud, in der die einzelnen Kurzgeschichten leider nicht in der Reihenfolge ihrer Entstehung veröffentlicht wurden. Stattdessen orientierte sich diese Edition an der 1966 in Frankreich und 1989 in Deutschland gestarteten 27-teiligen bunt zusammengewürfelten Alben-Ausgabe.

Isnogud

Sehr viel schöner ist eine neue Ausgabe von Carlsen. Ein Schuber enthält in vier Bände auf insgesamt 704 Seiten alle von Goscinny geschriebenen Isnogud-Comics in der chronologisch korrekten Reihenfolge.

Isnogud Neben den Comics ist auch interessantes Sekundärmaterial enthalten, das von Horst Berner und Volker Hamann (Reddition) fundiert zusammengestellt wurde.

Isnogud
Die erste Isnogud-Geschichte “Inkognito“ in der Version von 1962

Sehr schön ist auch, dass die ersten Geschichten sowohl in der teilweise nur in Schwarzweiß veröffentlichten Ur-Version sowie in der später noch einmal komplett von Tabary neu gezeichneten Fassung zum Abdruck kommen.

Isnogud
Die erste Isnogud-Geschichte “Inkognito“ in der Version von 1972

Nach Goscinnys Tod setzte Jean Tabary die Serie im Alleingang fort. Mittlerweile hat sein Sohn Nicolas weitere Geschichten wie Präsident Isnogud in Szene gesetzt..

Isnogud Gesamtausgabe

2005 entstand in Frankreich mit Isnogud – Der bitterböse Großwesir eine aufwändige Verfilmung, die bei uns von Promis wie Rick Kavanian, Rüdiger Hoffmann, Oliver Kalkofe, Cosma-Shiva Hagen, Christian Tramitz oder Badesalz synchronisiert wurde.

„Isnogud – Schuber: Die Goscinny-Jahre“ von Carlsen bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 1“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 2“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 3“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 4“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 5“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 6“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 7“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 8“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„Isnogud Gesamtausgabe 9“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud Gesamtausgabe 10“ von Egmont bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Präsident Isnogud“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud – Wie der Vater, so der Sohn!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Isnogud – Der bitterböse Großwesir“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

YPS

Die (vierteljährliche) Rückkehr des Gimmick-Magazins YPS mit seinen Urzeitkrebsen, viereckigen Eiern und Zeppelinen an die Kioske hat anscheinend recht gut funktioniert. Mancher Comicfan mag jedoch bedauern, dass daraus eine Art Mischung aus P. M. – Peter Moosleitners interessantes Magazin und Playboy – nur ohne Besserwisserei und Erotik – gemacht wurde. Die Comics hingegen wurden ins letzte Drittel des Heftes verbannt.

YPS
Der YPS-Gimmick 1275 ist eine wirklich ziemlich coole kleine, aber sehr helle Taschenlampe.

Wie vielfältig und abwechslungsreich das teilweise exklusiv für das Heft gezeichnete Comic-Programm in den Hochzeiten von YPS einst war, belegen einige Spezial-Bände. Die erste Ausgabe hat Dominik Scherer von der YPS-Fanpage zusammengestellt. Vorgestellt werden auf 68 Seiten in teilweise sehr kleinen Häppchen aber unverändert, so wie einst in YPS veröffentlicht Funny-Serien wie Yps & Co., Pif & Herkules, Bens Bande oder Yinni & Yan.

YPS Orginalcomics

Doch auch Percy Pickwick, Piffi, Gespenster GmbH, Isegrims Abenteuer, aber auch der realistisch gezeichnete Science-Fiction-Comic Captain York ist mit von der Partie. Nicht unerwähnt bleiben sollte noch, dass seinerzeit auch Asterix, Lucky Luke, Garfield, Isnogud, das Marsupilami und Umpah Pah in YPS gastierten.

YPS Orginalcomics

Dieser YPS-Spezial-Band-Reihe mit seiner abwechslungsreichen Zusammenstellung von Originalcomics schreit geradezu nach einer Fortführung, denn lediglich eine Seite meiner YPS-Lieblingsserie Robin Ausdemwald ist einfach viel zu wenig!

„YPS Orginalcomics Band 1“ bei AMAZON kaufen, hier anklicken

“YPS“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„YPS Orginalcomics Band 2“ bei AMAZON kaufen, hier anklicken