Schlagwort-Archive: Königin

Kristina Gehrmann: Bloody Mary

2018 erschien Kristina Gehrmanns beeindruckende Adaption von Upton Sinclairs Sozial-Drama Adaption von Upton Sinclairs Sozial-Drama Der Dschungel über die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen Chicagos. Drei Jahre später lässt Gehrmann einen weiteren epischen Comic mit einem Umfang von mehr als 300 Seiten folgen, der in eine völlig andere Richtung geht.

Kristina Gehrmann: Bloody Mary
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Diesmal widmet sie sich Mary Tudor, der Tochter des englischen Königs Heinrich VIII. Als sich der Monarch 1533 neu vermählen wollte, war dies ohne den Segen des Papstes nicht möglich. Daher sagte Heinrich VIII. sich und zudem auch noch ganz England von der römisch-katholischen Kirche los. Nach seiner zweiten Hochzeit erklärte er Mary zu seiner “illegitimen Tochter“ und sie wuchs getrennt von ihren Eltern auf.

Kristina Gehrmann: Bloody Mary
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Kristina Gehrmann erzählt wie die junge Mary den Launen ihres Vaters, sowie den unstabilen religiösen und politischen Verhältnissen zunächst hilflos ausgeliefert ist. Doch durch Sturheit und Willensstärke gelingt es ihr, so lange durchzuhalten, bis sich das Blatt wendet. 1553 bestieg sie als 37-jährige Frau schließlich den Thron von England. Als Mary I. versuchte sie in England den Katholizismus wieder einzuführen. Dies führte dazu, dass Hunderte von Protestanten hingerichtet wurden und die Königin Bloody Mary genannt wurde.

Kristina Gehrmann: Bloody Mary
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Gehrmann erzählt alle diese Ereignisse aus der Sicht von Mary. Ganz ohne Fußnoten gelingt es ihr durch eine spannende Geschichte historische Zusammenhänge zu vermitteln. Thematisch passend arbeitete sie diesmal erstmals in Farbe. In einem kurzen Nachwort erzählt sie, dass sie ihre Zeichnungen am Rechner anfertigte, diese dann ausdruckte, auf Holzbretter tackerte und mit Aquarellfarben kolorierte.

Kristina Gehrmann: Bloody Mary
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Das Resultat kann voll überzeugen und eine Fortsetzung ist auch schon in Planung. In Gloriana will Kristina Gehrmann die Geschichte von Marys Halbschwester Elisabeth erzählen, die nach dem Tod von Mary I. die Thronfolger antrat. Nachdem sie zuvor schon mit Im Eisland auf über 700 Seiten das Schicksal einer gescheiterten Arktis-Expedition großartig in Szene setzte, ist Gehrmann zuzutrauen, dass sie in zukünftigen Comics die britische Thronfolge bis in die Gegenwart dokumentieren wird.

„Bloody Mary: Das Leben der Mary Tudor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Kristina Gehrmann bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Dschungel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Im Eisland # 1: Die Franklin Expedition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Im Eisland # 2: Gefangen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Im Eisland # 1: Verschollen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Crown – Season 4

Eine Serie über das Leben von Königin Elisabeth hätte furchtbarer Kitsch werden können. Doch das Team um Peter Morgan, nach dessen Drehbuch bereits ein Film mit Helen Mirren als Die Queen entstanden war, zeigt sich in einer 2016 gestarteten Netflix-Produktion nicht nur am Schicksal der ach so bedauernswerten in ihre Paläste eingesperrten Royals interessiert.

The Crown – Season 4

Mindestens ebenso wichtig ist die Rekonstruktion der jeweiligen Zeitepochen und der politischen Zustände, mit denen Königin Elisabeth II in ihrer bisher bereits knapp sieben Jahrzehnte andauernden Regentschaft konfrontiert wurde. In den ersten beiden Staffeln von The Crow war Claire Foy (Verschwörung) in der Rolle der Monarchin zu sehen, und zahlreiche Rückblenden erklärten, warum gerade diese junge Frau auf dem Thron von Großbritannien gelandet war.

The Crown – Season 4

In Staffel 3 übernahm Olivia Colman (Broadchurch), die eine bereits sehr viel reifere Monarchin verkörperte. Diese hatte auf teilweise schmerzhafte Weise genug Erfahrungen gesammelt , um sowohl die wöchentlichen Termine mit den wechselnden Premierministern, als auch die Probleme der lieben Verwandtschaft zu überstehen.

The Crown – Season 4

Nicht unerwähnt bleiben soll in diesem Zusammenhang Helena Bonham Carter, die in The King’s Speech bereits als “Queen Mum“ zu sehen war. In The Crown zaubert sie  das tragische Schicksal von Elisabeths Schwester Margaret sehr einfühlsam auf den Bildschirm.

The Crown – Season 4

Season 4 widmet sich jener Zeitepoche von 1979 bis 1990 in der Margaret Thatcher britische Premierministerin war, die recht sehenswert von Gillian Anderson (Akte X) verkörpert wird. Der krasse Sozialabbau sowie der zwar unnötige, aber für eine große Popularität der “eisernen Lady“ sorgende, Falklandkrieg werden thematisiert. Stärker noch interessiert zeigt sich die Serie jedoch an den Konflikten zwischen zwei derselben Generation angehörenden Frauen – die im Oktober 1925 geborene Thatcher ist ein halbes Jahr älter als Elisabeth II -, die sich in Männerwelten durchsetzen konnten, doch unterschiedliche Lebensziele hatten.

The Crown – Season 4

Zentrales Thema ist (natürlich) die völlig vergeigte Ehe von Prince Charles und Diana Spencer, deren Nachbeben immer noch die Yellow Press beschäftigen. In The Crown spielt Josh O’Connor den zukünftigen englischen König als rätselhaften Schrat, der auf eine andere Frau fixiert ist. Emma Corrin hingegen ist als Lady Di eine ganz normale junge Frau, die – auch weil sie gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit steht – eine perfekte Prinzessin und vielleicht auch Königin gewesen wäre.

The Crown – Season 4

Diese in der vierten Staffel noch nicht zu Ende erzählte Geschichte ist natürlich eine großartige Tragödie, die in einigen der zehn Episoden fast schon zu breit ausgespielt wird. Doch für The Crown spricht einmal mehr, dass sich die Serie weiterhin auf einem sehr hohen Niveau auch mit zu Unrecht vergessenen Ereignissen beschäftigt. Diesmal geht es auch um den Irland-Konflikt, um das britische Verhältnis zur Apartheit in Südafrika, um zwei ungeliebte königlichen Cousinen, die in einem Sanatorium versteckt wurden, sowie um Michael Fagan, jenen Mann, der 1982 in den Buckingham Palast eindrang und bei Elisabeth II auf der Bettkante saß.

The Crown – Season 4

Es darf sich noch auf zwei weitere Staffeln von The Crown gefreut werden, in denen Imelda Staunton und Jonathan Pryce als Elisabeth und Prince Philip zu sehen sein werden.

„The Crown – Season 3″ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown – Season 3″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown – Season 2″ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown – Season 2″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown – Season 1″ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown – Season 1″ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Crown“ bei ebay kaufen, hier anklicken