Schlagwort-Archive: Monty Python begins

Monty Python Begins: Do not Adjust Your Set

In zwei DVD-Boxen ist mit Do not adjust your Set und At Last the 1948 Show das durchaus erstaunliche frühe TV-Schaffen der Briten Eric Idle, Graham Chapman, John Cleese, Michael Palin, Terry Jones zu bewundern, die 1969 gemeinsam mit Terry Gilliam die Serie Monty Python’s Flying Circus starteten.

Monty Python Begins: Do not Adjust Your Set

Die Qualität der Schwarzweiß-Aufnahmen ist zwar ziemlich bescheiden, doch Freunde des englischen Humors dürften hier voll auf ihre Kosten kommen, zumal auch noch einige Interviews als Bonusmaterial enthalten sind.

Monty Python Begins: Do not Adjust Your Set

Noch ein paar Takte verrückter (und einen Tick weniger albern) als in At Last the 1948 Show ging es ab 1967 in den 29 Episoden von Do Not Adjust Your Set zu.  Dies verwundert nicht weiter, denn in dieser Serie waren nicht nur zwei (Cleese und Chapman), sondern mit Michael Palin, Terry Jones und Eric Idle gleich drei spätere Monty Pythons als Darsteller und Autoren dabei.

Monty Python Begins: Do not Adjust Your Set

Doch die weiteren Mitspieler punkten genauso.  Ein Highlight der Show ist zweifelsohne das surreale Serial Captain Fantastic in dessen aberwitzigen Episoden David Jason als Titelheld seine Erzfeindin “Mrs. Black“ (Denise Coffrey) jagt. Für weiteren Irrsinn sorgen die Auftritte der Bonzo Dog Doo Dah Band die nicht minder verrückt als der Name der Gruppe sind und auch heute noch unglaublich schräg wirken.

„Do Not Adjust Your Set“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„At Last the 1948 Show“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

 

Monty Python Begins: At Last The 1948 Show

In zwei DVD-Boxen ist mit At Last the 1948 Show und Do not adjust your Set das durchaus erstaunliche frühe TV-Schaffen der Briten Eric Idle, Graham Chapman, John Cleese, Michael Palin, Terry Jones zu bewundern, die 1969 gemeinsam mit Terry Gilliam die Serie Monty Python’s Flying Circus starteten.

Monty Python Begins: At Last The 1948 Show

Die Qualität der Schwarzweiß-Aufnahmen ist zwar ziemlich bescheiden, doch Freunde des englischen Humors dürften hier voll auf ihre Kosten kommen, zumal auch noch einige Interviews als Bonusmaterial enthalten sind.

Monty Python Begins: At Last The 1948 Show

In den 13 Episoden von  At Last The 1948 Show waren 1967 nicht nur Graham Chapman und John Cleese dabei, sondern auch der unverwechselbar-schielende Marty Feldman, der später durch die Mel-Brooks-Filme Frankenstein Junior und Silent Movie zum Weltstar werden sollte. Es ist schon ziemlich bizarr, wenn Cleese als Geheimdienstchef seinen frisch abgemusterten Star-Agenten Feldman mit einer Packung Streichhölzer nach Russland schickt, damit dieser den Kreml anzündet.

Monty Python Begins: At Last The 1948 Show

Ebenfalls nicht ohne sind „The Lovely“ Aimi MacDonald, die die Zuschauer öffentlich anschnorrt damit sie in Luxus leben kann, und Tim Brooke-Taylor, dessen aus Alltagsbewegungen zusammengefügter Tanz Der Buchhalter fast schon so kultig ist wie später der Silly Walk von John Cleese. Wer die späteren Arbeiten von Monty Python bereits mitsprechen kann, bekommt hier reichlich gleichwertigen Nachschub.

„At Last the 1948 Show“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Do Not Adjust Your Set“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python’s Flying Circus – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monty Python“ bei ebay kaufen, hier anklicken