Schlagwort-Archive: Soundtrack

Kill Bill Vol. 1 – Original Soundtrack

Das kann ja eigentlich kein Zufall sein: Erst ehrten Die Ärzte (freilich nicht völlig ironiefrei) 2003 auf ihrer Maxi-Single Unrockbar den Panflöten-Gott Gheorghe Zamfir mit einer quälend langen Version der Dolannes Melodie. Dann erklangen auch noch als Track 14 des von Quentin Tarantino zusammengestellten Soundtrack zu Kill Bill Vol. 1 Zamfirs unverwechselbare (und in den 70er-Jahren auch unvermeidbare) Flötentöne.

Kill Bill Vol. 1 - Original Soundtrack

Als ob das noch nicht reicht, verwundert auch noch der Name des Komponisten des von Zamfir dargebotenen Stücks namens Der einsame Hirte : James Last. Das Bindeglied zwischen Tarantino und Zamfir dürfte ohne Zweifel des Kultregisseurs Bewunderung für Sergio Leones Film Es war einmal in Amerika sein. Hier ist Zamfirs Flötenspiel unentbehrlicher Bestandteil von Ennio Morricones wohl bestem Soundtrack.

Kill Bill Vol. 1 - Original Soundtrack

Auch ansonsten wimmelt es auf dieser CD nur so von filmischen Zitaten. Neben einem gepfiffenen Stück von Hitchcocks Stammkomponisten Bernard Herrmann ist die Titelmelodie der TV-Serie The Green Hornet zu hören, durch die Bruce Lee auch in den USA bekannt wurde. Lees wohl bekannteste Outfit, der gelbe Kampfanzug mit schwarzen Streifen, ist dann auch ein zentrales Motiv von Kill Bill und ziert auch das Cover dieser CD.

Kill Bill Vol. 1 - Original Soundtrack

Erwähnenswer ist auch der markante Einsatz eines Häppchens aus der von Quincy Jones komponierten Titelmelodie von Der Chef.  Wie immer bei Tarantino Soundtracks erklingen  zwischen den Songs Dialoghäppchen aus dem Film. Insgesamt ist dieser Sampler, der vom zur Filmstory passenden Nancy Sinatra-Stück Bang Bang (My Baby Shot Me Down) eröffnet wird, genauso abwechslungsreich und überraschend wie Tarantinos vierter Film.

Die CD mit der Musik zu „Kill Bill 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Kill Bill 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 1 + 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 1 + 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kill Bill 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

20,000 Leagues Under the Sea – Soundtrack

Mit Walt Disneys Realfilm-Klassiker 20.000 Meilen unter dem Meer entstand 1954 ein großartiges Gesamtkunstwerk. Nicht nur die Star-Besetzung mit Kirk Douglas, James Mason, Paul Lukas und Peter Lorre oder das von Harper Goff so unvergesslich designte Unterseeboot Nautilus bleiben angenehm in Erinnerung, auch musikalisch hat der Film einiges zu bieten.

20,000 Leagues Under the Sea - Soundtrack

Den dramatisch orchestrierten Soundtrack komponierte Paul J. Smith, dessen Karriere eng mit den Disney Studios verbunden war. Smith betreute unzählige Trickfilme des Studios musikalisch und war als einer der Violinisten in den Realszenen von Fantasia zu sehen. Gemeinsam mit Leigh Harline und Ned Washington erhielt er 1940 einen Oscar für den unvergesslichen Soundtrack von Pinocchio. Später wurde er auch für die Realfilme des Studios eingesetzt und übernahm hier manche seiner Cartoon-Musik-Erfahrungen. 1994 wurde der neun Jahre zuvor verstorbene Smith zur Disney-Legende gekürt, genau Julie Andrews oder Carl Barks.

20.000 Meilen unter dem Meer

Das absolute musikalische Highlight des Films stammt jedoch nicht von Smith. Den von Kirk Douglas so unvergesslich interpretierten Song A Whale of a Tale schrieben Norman Gimbel und Al Hoffman. Als Bonustracks enthält der Soundtrack noch einige zusätzliche sehr viel routinierter aber auch langweiliger interpretierte Versionen des gleichen Musikstücks, gesungen von The Wellingtons und von Bill Kanady. Außerdem ist noch ein weiterer ebenfalls von Kirk Douglas geschmetterter Song zu hören. And The Moon Grew Brighter stammt aus dem Power-Western Mit stahlharter Faust und wurde als B-Seite auf die Single von A Whale of a Tale gepresst.

Den Soundtrack zu „20.000 Meilen unter dem Meer“ als CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Walt Disney: 20.000 Meilen unter dem Meer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Bandits

Mit ihrem Filmhochschulen-Abschlussfilm Abgeschminkt, der 1993 trotz seiner „Länge“ von nur 45 Minuten mehr als eine Million Menschen in unseren Kinos lockte, qualifizierte sich Katja von Garnier als große Hoffnung des deutschen Films.

Bandits

Doch anstatt danach eine wohlfeile Beziehungs-Komödie zu drehen, erzählte sie 1997 in ihrem ersten abendfüllenden Spielfilm von einer Frauenband, die aus dem Knast flieht und das daraus resultierende Presse-Spektakel zur Promotion ihrer CD nutzt.

Bandits

Katja Riemann, die bereits die Hauptrolle in Abgeschminkt gespielt hatte, brillierte zusammen mit Jasmin Tabatabai, Nicolette Krebitz und Jutta Hoffmann als Bandits. Riemann, Tabatabai und Krebitz komponierten auch die Songs, während die Rolle des sich selbst für ultracool haltenden Kommissar Schwarz bei Hannes Jaenicke in den besten Händen war.

Bandits

Unsere Filmkritiker sprangen nicht gerade glimpflich mit dem gelungenen deutschen Frauenknast- und Musikfilm um. Dem temporeichen Road Movie mit seinem schönen offenen Ende wurde die durchaus vorhandene MTV-Ästhetik massiv zum Vorwurf gemacht. Amerikanische Zeitungen hingegen verglichen Bandits mit Thelma und Louise und bescheinigten dem Film „Real Bad-Ass Girl Power„.

Bandits

Trotz aller Klischees hat Bandits einen filmischen Look und Rhythmus, der überhaupt nicht dröge-deutsch wirkt, sondern – genau wie einige Zeit später Lola Rennt – auch international anspricht. Ebenfalls mehr als gelungen ist der von den Hauptdarstellerinnen eingespielte Soundtrack, der sich nach TV-Ausstrahlungen von Bandits sofort wieder in den CD-Charts platzierte.

Bandits

Aktuell kommt es nach einem Vierteljahrhundert zu einer Art Reunion von fast allen Bandits. Mit Fly drehte Katja von Garnier wieder einen Film über musikalisch begabte Strafgefangene.

FLY

Doch diesmal handelt es sich dabei um junge Tänzer, die ihre Energie für kriminelle Aktivitäten einsetzen. Riemann, Tabatabai und Krebitz spielen diesmal sozial engagierte Frauen, die versuchen den Streetdancern zu helfen.

Bandits
DVD von 2001

Es sollte ein knappes Vierteljahrhundert dauern, bis Bandits auf Blu-ray veröffentlicht wurde. Da Turbine diesen Job übernahm, hat sich das Warten gelohnt. Der Edition liegt ein 48- seitiges Booklet bei, das aufschlussreiche Texte Audiokommentar mit Katja Riemann, Jasmin Tabatabai, Nicolette Krebitz und Katja von Garnier enthält.

Bandits
Blu-ray von 2021

Die Blu-ray enthält neben dem 110-minütigen Hauptfilm, der auch mit Audiokommentar von Katja von Garnier, Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz betrachtet werden kann, noch diese Extras: Making of (14:54 min), Dreh auf der Köhlbrandbrücke (12:52 min), Hinter den Knastkulissen (1:04 min), Musikvideo „Catch Me“, Musikvideos „Puppet“ (3:32 min) und „Catch Me“ (3;52 min); Making of zum Musikvideo von „Catch Me“ (1:38 min), Interviews mit Katja Riemann (3:17 min), Jasmin Tabatabai (1:44 min), Nicolette Krebitz (1:59 min), Jutta Hoffmann (0:17 min), Hannes Jaenicke (0:56 min), Werner Schreyer (0:49 min) und Katja von Garnier (2:17 min), Teaser (0:38 min), Kinotrailer (1:45 min) und Soundtrack-Trailer (1:25 min)

„Bandits“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bandits“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Soundtrack zu „Bandits“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Capitol Records

Thematisch passend, ist das Format dieses Buchs die Größe einer LP-Hülle. Erzählt – und noch in einem sehr viel stärkeren Masse gezeigt – wird die Geschichte eines Musiklabels. Egal ob Klassik, Country, Jazz, Soul, Musical, Pop, Rock oder Soundtrack, seit 1942 wurden einige der erfolgreichsten Alben bei Capitol Records veröffentlicht.

Capitol Records

Taschen lädt ein, zu einer Zeitreise durch die Musik-Geschichte. Auf fast 500 Seiten werden in fünf Kapiteln bzw. “Tracks“ faszinierende Fotos aus den Archiven von Capitol Record präsentiert.

Capitol Records

Wir sind gemeinsam im Aufnahmestudio mit Künstlern wie Frank Sinatra, Benny Goodman, Dean Martin, den Andrews Sisters, Judy Garland, Nat King Cole, Louis Armstrong, Leopold Stokowski, Miles Davis und Peggy Lee.

Capitol Records

Capitol war auch voll auf der Höhe der Zeit, als anstelle von Stars immer mehr Bands Musikgeschichte schrieben. Die Zusammenarbeit mit Beach Boys, Beatles, The Band, Pink Floyd, Sweet, Kraftwerk, Bee Gees, Duran Duran, Iron Maiden, Radiohead, Coldplay oder SuperM wird ebenfalls durch ausdrucksstarke Fotos dokumentiert.

Capitol Records

Doch selbst heute, wo es kaum noch Plattenläden gibt, ist Capitol auch optisch weiterhin sehr präsent. Seit 1956 residiert die Firma im unweit vom Hollywood Boulevard gelegenen 45 Meter hohen Capitol Tower, einem der ersten runden Büro-Gebäude der Welt. Die Bedeutung des Towers wird dadurch unterstrichen, dass es bereits in drei Hollywood-Filmen spektakulär zerstört wurde: Erdbeben, Independence Day und The Day After Tomorrow.

Capitol Records

Der Anhang des Buchs Tracks from the Vaults beschäftigt sich mit der Entstehungs-Geschichte von Capitol Tower und präsentiert die Covers einer von Journalisten und Musikern ausgewählten Top-75 der besten Capitol-Alben. Besser kann Musik nicht in Bilder verwandelt werden.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Ennio Morricone in Venice

Am 6. Juli 2020 verstarb mit Ennio Morricone einer der größten Komponisten von Filmmusik im Alter von 91 Jahren. Eine seiner letzten Arbeiten war der Soundtrack zu Quentin Tarantinos The Hateful Eight.

Ennio Morricone in Venice

In seinen letzten Lebensjahren gab Morricone auch immer wieder spektakuläre Konzerte. Am 10. und 11. September 2007 dirigierte er vor dem malerischen Hintergrund des Markusplatzes in Venedig ein großes Orchester. Eröffnet wurde das Konzert mit dem wunderschönen Stück Deborah’s Theme, das wohl niemand vergessen dürfte, der jemals Sergio Leones Es war einmal in Amerika sah.

Natürlich gibt es auch die Kompositionen zu legendären Spaghetti-Western wie Spiel mir das Lied vom Tod oder Zwei glorreiche Halunken. Hierbei ist es fast schon ein surreales Erlebnis den festlich bekleideten Herrschaften des Orchesters und der Sängerin Susanna Rigacci im roten Abendkleid dabei zuzusehen, wie sie jene wilde Musik darbieten, die unweigerlich an unrasierte Outlaws denken lässt.

Ennio Morricone in Venice
Ennio Morricone in Venice liegt in einer schön aufgemachten “Deluxe Edition“ mit DVD, 2 CDs und einem Buch. Eine DVD präsentiert das Konzert in Venedig in bester 16:9-Bild- und dts-Ton-Qualität. Die etwas kitschig anmutenden Morricone-Zitate, die gelegentlich eingeblendet werden, sind hingegen eher Geschmackssache. Als Bonus gibt es u. a. noch einen Morricone-Auftritt vor dem UNO-Hauptquartiers in New York bei dem er seine ziemlich ungewöhnliche Komposition Voci dal Silenzio dirigiert. Diese Multikuli-Kammermusik widmete er den Opfern des 11. September 2001. Die Edition ist somit ein Muss für alle Morricone-Fans.

„Ennio Morricone in Venice“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ennio Morricone“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

 

Queen: Flash Gordon

Am kunterbunten sich niemals ernstnehmenden Film Flash Gordon von 1980 dürfte der Soundtrack am erinnerungswürdigsten sein. Die damals ebenso angesagte wie produktive Band Queen, die später auch den Fantasy-Film Highlander mit passenden Klängen versorgen sollte, schob die Filmmusik zwischen den Erfolgsalben The Game und Hot Space ein.

Queen: Flash Gordon

Unvergessen ist natürlich das vom viel zu früh verstorbenen Freddie Mercury geschmetterte Titelthema Flash-aha! Doch auch instrumentale Tracks wie das psychedelische In the Space Capsule (The Love Theme) oder das dynamische Football Fight konnten sich hören lassen. Die Platte war auch dadurch bemerkenswert, dass hier schon – lange bevor Quentin Tarantino dies auf seinen Soundtrack-Veröffentlichungen praktizierte – lustige Dialogschnipsel wie Flash, I love you! But we only have fourteen hours to save the Earth! aus dem Film mit auf die Platte gepresst wurden.

Queen: Flash Gordon

2011 erschien eine Remastered Deluxe Edition von Flash Gordon, die auch noch eine Bonusscheibe mit sechs hochinteressanten Alternativ-Versionen von den beliebten Stücken dieses Soundtrack-Klassikers enthält. Am beeindruckendsten ist wohl die hier viel “queeniger“ instrumentierte ultrasofte Nummer The Kiss, die jetzt auf eigenen Füßen steht und nicht mehr nahtlos ins rasante Football Fight übergeht. Klasse sind auch die beiden 1981 live mit viel Schlagzeug in Montreal aufgenommenen Versionen von Flash und The Hero.

Diese CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon“ von 1980 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon“ von 1980 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon“ von 1980 als Limited Collector’s Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon: Auf dem Planeten Mongo – Die Sonntagsseiten 1934-1937″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon: Der Tyrann von Mongo – Die Sonntagsseiten 1937-1941″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flash Gordon: Der Untergang von Ming – Die Sonntagsseiten 1941-1944″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bonanza

Wer seine Jugend in den Sechziger oder Siebziger Jahren (v)erlebt hat, wird auf jeden Fall mit der TV-Serie Bonanza in Berührung gekommen sein. Unvergessen sind die markanten, ständig die gleiche Kleidung tragenden, Typen wie Hoss oder Little Joe, ihre passend ausgewählten Pferde und natürlich die brennende Landkarte im Vorspann.

Bonanza

Noch unvergessener ist jedoch die knallige Titelmusik, die auf dieser CD von Bear Family Records in etlichen Varianten zu hören ist. Zwar erschien dort zuvor bereits eine 4-CD-Box mit Musik zu Bonanza, doch der jetzt veröffentlichte Nachschlag hat es wahrlich in sich und ist eine echte Wundertüte für alle Freunde der Ponderosa.

Bonanza

Den Auftakt bildet natürlich das unvergessliche Titelthema, das passenderweise auch noch von “Papa Cartwright“ Lorne Green himself gesungen wird. Sehr viel wilder und entfesselter ist es jedoch in der Version von Buddy Morrow. Johnny Cash versucht sich ebenfalls am unverwüstlichen Titelsong, reißt aber keine Bäume aus, während das Bild von im liebevoll gestalteten Booklet vom “Man in Black“ in brauner Kuhleder-Kluft hingegen echt zum Schießen ist.

Bonanza Johnny Cash

Nicht so recht überzeugen wollen Michael Landons Sangeskünste, denn Little Joes Stimme verschwindet in den sechs Songs meist völlig hinter Chor und Orchester. Sehr viel interessanter sind da schon die dann folgenden Auszüge aus David Roses Bonanza-Soundtrack.

Bonanza

Richtig lustig ist mal wieder die deutsche Sektion (eine Spezialität der “Bear Family“, die bereits einige köstliche Sampler mit Beatles- oder Stones-Songs auf deutsch herausbrachte). Ein optimaler Auftakt ist die Promosingle “Vater Cartwright erzählt von der Ponderosa“ bei der Bens deutscher Synchronsprecher Friedrich Schütter eine Ansammlung von Musikclips aus einer “Bild und Funk Langspielplatte“ launig anmoderiert.

Heinos Zu der Ponderosa reiten wir und der kleine Ralph mit Wir warten jeden Sonntag auf Bonanza kommen danach bereits angenehm peinlich rüber. Doch der krönende Abschluss einer an Höhepunkten nicht eben armen Kompilation ist Gunter Gabriels exklusiv für diese CD mit geballtem Deutschcountry-Schwulst interpretiertes 6-minütiges Epos Die Saga der Ponderosa.

Diese CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bonanza“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die „Bonanza 4-CD-Box“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die erste Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die zweite Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die dritte Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die vierte Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die fünfte Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die sechste Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die siebte Season von „Bonanza“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Dschungelbuch – Soundtrack

Überraschenderweise fand sich in der eher finsteren Neu-Inszenierung, die Iron Man-Regisseur Jon Favreau dem Disney-Klassiker Das Dschungelbuch unterzog, noch Platz für zwei unvergessliche Songs aus dem Originalfilm. 1967 sang in der deutschen Fassung  Edgar Ott die Entspannungs-Hymne Probier’s mal mit Gemütlichkeit und Klaus Havenstein ließ es bei Ich wäre gern wie Du kräftig swingen. Die deutschen Versionen waren sehr nah dran an den Original-Filmsongs The Bare Necessities und I Wanna Be Like You, die von den US-Entertainern Phil Harris und Louis Prima interpretiert wurden.

Das Dschungelbuch - Soundtrack

Die neuen 2016er Versionen der Lieder sind allerdings auch nicht zu verachten. Als Synchronsprecher für den am Computer animierten Bären Balu konnte die Idealbesetzung verpflichtet werden. Bill Murray ist zwar eher ein Fan der Dschungelbücher des englischen Autors Rudyard Kipling als vom Zeichentrickfilm. Doch seine Interpretation von The Bare Necessities ist ebenso entspannt wie das Original.

Walt Disney: Das Dschungelbuch (2016)

Der neue King Louie erinnert im Kino stärker an King Kong, als an den irgendwie doch sympathischen (aber nicht wirklich in den indischen Dschungel gehörenden) Zeichentrick-Orang-Utan. Daher wurde der auf finsterere Charaktere abonnierte Christopher Walken als Sprecher verpflichtet. Dieser ist bisher noch nicht als Sänger aufgefallen, wurde aber immerhin für seine tänzerischen Fähigkeiten im Musical-Flop Tanz in den Wolken gelobt. Walkens bringt seine Version von I Wanna Be Like You halbwegs unpeinlich über die Runden. Bemerkenswert ist, dass Richard M. Sherman für den Song einige neue Textzeilen geschrieben hat. Dieser hatte zusammen mit seinem mitlerweile verstorbenen Bruder Robert B. die Musik zu Mary Poppins sowie viele weitere unvergessliche Disney-Songs geschrieben.

Walt Disney: Das Dschungelbuch (2016)

In der deutschen Version lassen sich die Gesangseinlagen von Armin Rohde bei Probier’s mal mit Gemütlichkeit und Christian Berkel bei Ich wäre gern wie Du ebenfalls gut anhören. Auch die übrigen Songs und Melodien aus dem Zeichentrick-Klassiker hat der Komponist John Debney in seinen Soundtrack mit einfließen lassen. Debney schrieb bereits den Soundtrack zum Disney-Zeichentrickfilm Ein Königreich für ein Lama.

Das Dschungelbuch - Soundtrack

Die  CD mit der Filmmusik zum neuen Dschungelbuch enthält sowohl die deutschen als auch die englischen Versionen der Lieder. Hinzu kommt noch das von Scarlett Johansson als Sprechgesang interpretierte Schlangen-Lied Trust in me, sowie Dr. Johns Mardi-Gras-kompatible Cajun-Version von The Bare Necessities. Somit dürfte diese Scheibe in jede gut sortierte Disney-Soundtrack-Sammlung gehören.

Diesen Soundtrack bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dschungelbuch“ von 1967 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dschungelbuch“ von 1967 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dschungelbuch“ von 2016 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dschungelbuch“ von 2016 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Dschungelbuch“ von 2016 in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Batman v Superman: Dawn of Justice – Soundtrack

Im Kino hat Christopher Nolan nicht mehr die Deutungshoheit über den Dunklen Ritter. Der Regisseur fungierte bei Batman v Superman: Dawn of Justice zwar noch als einer der insgesamt 13 Produzenten, doch von Nolans eher “realistischen“ Ansatz in seiner Dark-Knight-Trilogie ist wenig mehr übrig geblieben, als ein etwas an Nolans Tumbler erinnerndes Batmobile, sowie ein ähnlich klingender Soundtrack.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Soundtrack

Letzteres erstaunt kaum, denn für die Filmmusik war einmal mehr Hans Zimmer zuständig. Diesem assistierte wieder der gebürtige Holländer Tom Holkenborg alias Junkie XL. Dieser feierte mit seinen Remixen des Elvis-Titels A Little Less Conversation und von Madonnas 4 Minutes zunächst Erfolge im Bereich Popmusik. Seit 2005 ist Holkenborg auch im Bereich Filmmusik tätig. Im Alleingang komponierte er etwa die Soundtracks zu Mad Max: Fury Road, sowie zu den Comic-Filmen 300: Rise of an Empire und Deadpool.

00001Bei Batman v Superman: Dawn of Justice ist Holkenborg gleichberechtigter Partner von Hans Zimmer. Isoliert gehört wirkt ihre teilweise mit großem Orchester eingespielte Filmmusik oftmals bombastischer, als die Bilder die Zack Snyder im Kino dazu serviert. Das Soundtrack Album ist in zwei Varianten erschienen. Die “Volksausgabe“ enthält eine CD mit 71 Minuten orchestralen Soundtrack, sowie ein 8-seitiges Booklet. Die “Deluxe Edition“ hingegen bietet zusätzlich noch eine zweite Scheibe mit weiteren 20 Minuten Musik, sowie eine sehr viel aufwändigere Verpackung.

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-Deluxe-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Edition“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Edition“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Collector’s Edition“ in 3D als Blu-ray mit Batman-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Collector’s Edition“ in 3D als Blu-ray mit Superman-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Star Wars: Das Erwachen der Macht – Soundtrack

Im Booklet dieser CD schreibt J. J. Abrams, dass er sich natürlich riesig freute, als ihm die Ehre zuteil wurde, den neuen Star Wars Film “Das Erwachen der Macht“ inszenieren zu dürfen. Ihn reizte die Zusammenarbeit mit Harrison Ford, Carrie Fisher und Mark Hamill sowie dem “Iconic Screenwriter“ Lawrence Kasdan. Doch die “Ultimative Karotte“ am Star Wars Stock war für Abrams (zumindest zum Zeitpunkt als er den Booklet-Text schrieb) die Aussicht auf eine Zusammenarbeit mit John Williams.

Star Wars: Das Erwachen der Macht - Soundtrack

Abrams liebt die Soundtracks von John Williams und sollte die Erfahrung machen, dass dessen Musik aus jeder Szene des Films noch mehr herausgeholt hat. In der Tat funktioniert die Williams-Musik im Kino auf bewährte Weise und macht etliche Momente noch bombastischer als sie ohnehin schon aussehen. Isoliert ohne die Bilder erscheint die Musik zu “Das Erwachen der Macht“ auch nach wiederholten Hören dort am bemerkenswerten, wo bekannte Leitmotive aus anderen Star Wars Soundtracks (vor allem aus Episode IV) aufgegriffen werden. Einzige wirklich eigenständige musikalische Ausnahme scheint des etwas anders instrumentierte “Rey’s Theme“ zu sein, das für mich sofort aus den 23 Tracks der CD herausragte. Bemerkenswert ist außerdem noch, dass der Soundtrack diesmal nicht vom London Symphonie Orchester sondern in Los Angeles eingespielt wurde, während die Dreharbeiten der Innenaufnahmen großteils wieder in den englischen Pinewood Studios stattfanden.

Star Wars: Das Erwachen der Macht - Soundtrack
JOHN WILLIAMS © vanityfair.com

Schade ist, dass es zwei völlig anders gelagerte Musikstücke nicht auf die CD geschafft haben. Nachdem es John Williams abgelehnt hatte für den Soundtrack zu “Das Erwachen der Macht“ eine Nummer im Stil der legendären beschwingten “Mos Eisley Cantina“ Musik zu komponieren, tat sich J. J. Abrams mit dem Rapper Lin-Manuel Miranda zusammen. Gemeinsam schrieben sie die Songs “Jabba Flow“ und „Dobra Doompa“, die in der Burg-Kaschemme des Planeten Kanata zu hören sind. Es dürfte irgendwann eine CD erscheinen, die nicht nur durch äußeren Schnickschnack wie Glitzerschrift oder Klapp-Cover sondern auch durch den musikalischen Inhalt als “Deluxe“ durchgeht.

Der Soundtrack zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der Soundtrack zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ auf CD als Deluxe Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken