Schlagwort-Archive: Toby Jones

Snow White & the Huntsman

Kaum ist Spieglein Spieglein aus den Kinos verschwunden, da folgt schon die nächste aufwändige Neuverfilmung von Schneewittchen und die sieben Zwerge. Ob das besonders sinnvoll ist, erscheint eher fragwürdig. Doch auf alle Fälle ist Snow White & the Huntsman ein völlig anderer Film als Tarsem Singhs leicht parodistische verspielte Neubearbeitung des klassischen Märchens der Gebrüder Grimm.

Snow White & the Huntsman

Während Julia Roberts eher eine freundliche Karikatur der bösen alle Mittel um jung zu bleiben einsetzenden Schwiegermutter ist, legt Charlize Theron die Rolle abgrundtief böse und richtig bedrohlich an. Insgesamt ist Snow White & the Huntsman ein sehr viel finsterer Film als Spieglein Spieglein. Zwar nimmt auch Singhs Schneewittchen Lily Collins Fechtunterricht, doch Snow White Kristen Stewart (Twilight) legt eine richtig schwere Rüstung an und galoppiert mit einem Reiterheer auf Schwiegermutters Festung zu.

Snow White & the Huntsman

Insgesamt scheint hier eher Peter Jacksons Der Herr der Ringe Pate gestanden zu haben als die Grimms, was sich auch darin niederschlägt, dass dem von Chris Hemsworth (Thor) ziemlich steif verkörperten Jägersmann sehr viel Raum eingeräumt wird, um diesmal statt mit einem Hammer zur Abwechslung mal mit einer Axt zu kämpfen.

Snow White & the Huntsman

Lange Zeit stellt sich die Frage, warum auf einem Film Snow White draufsteht, der kaum etwas mit Schneewittchen zu tun hat, doch dann kommen doch noch die Zwerge. Hierzu wurden die Charakterköpfe von sieben britischen Darstellern (Ian McShane, Bob Hoskins, Ray Winstone, Nick Frost, Brian Gleeson, Johnny Harris, Toby Jones, Eddie Marsan) per Computer so verkleinert, dass sie auf Zwergenkörper passen. Das funktioniert besser als erwartet, was auch auf den ganzen Film zutrifft.

„Snow White & the Huntsman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Snow White & the Huntsman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Soundtrack zu diesen Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Snow White & the Huntsman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Huntsman & the Ice Queen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Huntsman & the Ice Queen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Alan Menkens Soundtrack zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Poirot – Mord im Orient-Express

Bereits 1934 gelang Agatha Christie mit ihrem 14. Kriminalroman eine besonders originelle Variante der Mörder-Jagd. Im Orient-Express von Istanbul geschieht ein Mord und zwölf Fahrgäste sind im gleichen Maße verdächtig, denn alle haben ein Motiv. Doch der sich an Bord des Zugs befindliche belgische Kriminalist Hercules Poirot klärt nicht nur den Fall, sondern stellt auch zur Diskussion, wer für den Mord büßen soll…

Poirot - Mord im Orient-Express

Das Buch mit seiner exotischen Umgebung und dem großen Ensemble bietet sich für eine Verfilmung geradezu an. Doch erst 1974 sollte sich Sidney Lumet der Sache annehmen und setzte Mord im Orient-Express mit einer absoluten Star-Besetzung in Szene. An der Seite von Albert Finney als Poirot waren u. a. Ingrid Bergman, Richard Widmark, Sean Connery, Lauren Bacall, Anthony Perkins, John Gielgud, Michael York und Vanessa Redgrave zu sehen.

Poirot - Mord im Orient-Express

Aktuell hat sich der ehrgeizige Kenneth Branagh an einer Neuverfilmung versucht. Er fungiert neben Ridley Scott nicht nur als Produzent, sondern inszenierte und ist zudem auch noch – garniert mit einem (nicht werkgetreuen) Backenbart – als Hercules Poirot zu sehen. Die restliche Besetzung mit Penélope Cruz, Willem Dafoe, Judi Dench, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer und Daisy Ridley kann sich ebenfalls sehen lassen.

Poirot - Mord im Orient-Express

Polyband erinnert mit einer DVD-Veröffentlichung daran, dass zwischen diesen beiden Kinofilmen auch noch eine sehenswerte TV-Version entstanden ist. Innerhalb der vom britischen Sender ITV produzierten 70-teiligen Serie Agatha Christie’s Poirot entstand 2010 eine recht eigenständige Adaption von Mord im Orient-Express in Spielfilmlänge. Auch hier ist die Besetzung mit Hugh Bonneville, Jessica Chastain, Barbara Hershey, Toby Jones, David Morrissey und Susanne Lothar recht bemerkenswert.

Poirot - Mord im Orient-Express

Doch diesmal ist es David Suchet, der als Hercule Poirot den übrigen Darstellern die Schau stiehlt. Agatha Christie hat in ihren Büchern nur angedeutet, dass der kleine rundliche Detektiv Katholik ist. Im TV-Film schwingt Suchet jedoch als Poirot immer wieder den Rosenkranz und ringt mit sich bezüglich Schuld und Sühne. Auch dank seiner düsteren Atmosphäre – der Film beginnt mit einer Steinigung in Istanbul – kann sich die auf Malta, in der verschneiten Schweiz, sowie in den britischen Pinewood Studios, entstandene Verfilmung sehen lassen.

Poirot - Mord im Orient-Express

Die DVD von Polyband enthält neben dem 89-minütigen Film und einem Faltblatt mit einem sehr informativen Text noch zwei wahlweise deutsch untertitelte Berichte: “Hinter den Kulissen“ (14:16 min) sowie die sehenswerte Dokumentation “David Suchet an Bord des Orientexpresses“, die sich auch mit der Historie des legendären Luxus-Zugs beschäftigt.

„Mord im Orient-Express“ von 2010 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ von 2017 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ von 2017 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ von 1974 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ von 1974 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mord im Orient-Express“ von 2004 mit Alfred Molina als Poirot auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken