Schlagwort-Archive: ZACK

Blueberry – Collector’s Edition 6

Der sechste Band von Egmonts Collector’s Edition enthält gleich vier Alben der Western-Serie Blueberry. In Vogelfrei und Angel Face wird erzählt, wie es dem im Militärgefängnis einsitzenden Ex-Leutnant Mike Blueberry gelingt wieder freizukommen. Doch als es fast schon zu spät ist, merkt er, dass er Teil einer Verschwörung ist, und Sündenbock bei einem Attentat auf Präsident Grant sein soll…

Blueberry - Collector's Edition 6

Mit Vogelfrei geht eine Ära zu Ende, denn es ist das letzte Album der Serie, das in Pilote erstveröffentlicht wurde. Die Veröffentlichung erfolgte als Fortsetzung in 21 Ausgaben des Magazins und Blueberry schaffte es kein einziges Mal aufs Cover. Jean-Michel Charlier fremdelte schon lange mit der dem Zeitgeist hinterherhechelnden Ausrichtung der von ihm 1959 mitgegründeten Comic-Zeitschrift. Bereits 1972 trat er als Chefredakteur zurück.

Blueberry - Collector's Edition 6
In Pilote # 700 startete 1973 die Veröffentlichung von VOGELFREI

In Pilote kamen im Wochentakt jemeils meist zwei Seiten von Blueberry zum Abdruck, diese allerdings in einer Größe von circa 24 x 32 cm. Charlier und Jean Giraud konzipierten die Serie zukünftig stärker im Hinblick auf die Album-Veröffentlichung. Doch die Zeit bei Pilote war die produktivste Phase des Erfolgsteam. Denn von 1963 bis 1973 erschienen dort 16 albumlange Geschichten der Westernserie, während in den darauffolgenden 34 Jahren nur noch 12 von Giraud gezeichnete Blueberry-Alben veröffentlicht wurden.

Blueberry - Collector's Edition 6

Charlier erzählt in Vogelfrei eine manchmal fast schon zu umständlich verzahnte Geschichte voller Intrigen. Das nächste Album Angel Face bietet Spannung bis zum Abwinken und schildert im atemlose Tempo die turbulenten Ereignisse eines einzigen Tages. Giraud sprang hier zeitweise auch als Autor ein und garnierte die spannende Geschichte mit etwas mehr Humor (Stichwort: Blaubeer-Kuchen) als sonst bei Blueberry üblich.

Blueberry - Collector's Edition 6

Das Ende von Angel Face scheint Blueberry nicht überlebt zu haben. Da Charlier und Giraud unzufrieden mit ihrem Verleger Dargaud waren, ließen sie sich Zeit mit der Fortsetzung und erschufen mit Jim Cutlass einen neuen Westernhelden. Das nächste Blueberry-Abenteuer Gebrochene Nase erlebte dann überraschenderweise im Dezember 1978 seine Premiere unter dem Titel Die Kopfgeldjäger von Arizona im deutschen Comicmagazin ZACK und startete erst einige Wochen später in Frankreich bei Super-As.

Blueberry - Collector's Edition 6

Charlier hatte sich wieder eine sich auf mehreren Ebenen abspielende, wild auswuchernde Geschichte ausgedacht. Blueberry versuchte bei einem befreundete Indianer-Stamm zur Ruhe zu kommen und hat ein Auge auf Chini, die Tochter des Häuptlings Cochise geworfen. Dadurch macht er sich den Apachen-Krieger Vittorio zum Feind und zudem droht einmal mehr ein Krieg der Indianer mit der US-Kavallerie…

Blueberry - Collector's Edition 6

Nachdem Charlier bei Gebrochene Nase noch mit einem recht strengen meist aus vier Panel-Reihen bestehenden Seitenlayout arbeitete, kam es beim nächsten Album zum Stilbruch. Bereits bei Angel Face hatte er seine Zeichnungen nicht mehr als Halbseiten sondern jeweils komplett auf einem Bogen angefertigt. Bei Der lange Marsch wurde sein Layout noch lockerer.

Blueberry - Collector's Edition 6

Jean Giraud brachte die Erfahrungen, die er bei seinen unter dem Pseudonym Moebius veröffentlichten Comics gewonnenen hatte,  auch bei Blueberry ein. Seine Zeichnungen wurden einfacher und klarer, die meist in drei Reihen angeordneten Panels größer. Charlier ließ seinen Zeichnern große Freiheiten und nahm in Kauf, dass Giraud bei der wilden Eisenbahn-Action am Ende von Gebrochene Nase wieder kleinteiliger arbeitete, um die Geschichte auf den zur Verfügung stehenden 46 Seiten zu beenden.

Blueberry - Collector's Edition 6

Bemerkenswert ist, dass Charlier in Der lange Marsch mit Chini und der wieder zurückgekehrten Chihuahua Pearl gleich zwei weibliche Hauptfiguren auftreten ließ, was 1980 noch keine Selbstverständlichkeit war.

Blueberry - Collector's Edition 6

Auch dieser Band der Collector’s Edition überzeugt weniger durch die Wahl des matten Papiers, sondern durch das Bonusmaterial. So setzt Volker Hamann (Reddition) seine Reihe “Blueberry in Deutschland“ fort und beschäftigt sich mit der Veröffentlichung der Serie innerhalb der Ehapa-Reihe Die großen Edel-Western.

Blueberry - Collector's Edition 6

Interessant ist auch ein Artikel von Patrice Pellerin über die Arbeitsweise van Charlier. Pellerin ist Insider, denn er zeichnete zwei Alben der von Charlier geschriebenen Serie Der rote Kosar. Der Zeichner erzählt auch davon, dass der Fleischliebhaber Charlier glaubte, dass Giraud das Rauhbein Blueberry verweichlichter aussehen ließ, seit er Vegetarier geworden ist. Charlier belehrte Giraud angeblich wie folgt: “Vergiss nicht, dass diese Menschen rotes Fleisch gegessen haben. Die waren blutlüsternd, gewalttätig! Klar, Du mit Deinem Gemüse…“

„Blueberry – Collector’s Edition 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry: Das Trauma der Apachen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 0: Spezial“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 1: Die Jugend von Blueberry“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 2: Die Sierra bebt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 3: Der verlorene Reiter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 4: Das eiserne Pferd und die Sioux“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 5: Auf Befehl Washingtons“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 6: Prosit Luckner und die vergessene Goldmine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 7: Das Südstaatengold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 8: Die Verschwörung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 9: Tsi-Na-Pah“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 10: Das Ende des Weges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 11: Tombstone“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 12: Das Duell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 13: Terror an der Grenze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 14: Der dreckige Krieg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 15: Das Lincoln-Komplott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 16: Von Cincinnati nach Veracruz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 17: Schatten der Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 18: Der Tag der Finsternis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 19: Mann gegen Mann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Michel Vaillant

Dem familiären Team des Rennfahrer-Ass Michel Vaillant (Sagamore Stévenin) wird die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans nicht gerade leicht gemacht. Erst hat Michels Mutter prophetische Albträume und dann stirbt ein Team-Mitglied. Zu allem Überfluss startet auch noch das skrupellose Leader-Team, deren neue Chefin Ruth Wong auch vor Mord, Totschlag sowie Entführung (von Michels Vater) und Verführung (von Michels Teamkollegen Steve Warson) nicht zurückschreckt.

Michel Vaillant

Seit 1957 erscheinen in Frankreich und Belgien Jean Gratons Rennfahrer-Comics mit den Geschichten von Michel Vaillant. Graton verwendete dabei sehr viel mehr Mühe auf die Darstellung von Rennwagen, als auf das Abbilden von halbwegs individuellen Figuren.

Michel Vaillant

Die immer etwas steril wirkende Hauptfigur hieß bei uns ab 1973 zunächst Michael Voss, bevor sie unter dem Originaltitel einer der beliebtesten Helden des Comic-Magazins ZACK wurde. Michel Vaillant war bereits der Held einer TV-Serie und 1988 gab es eine grottig animierte Zeichentrickserie, die bei uns auf Super RTL lief.

Michel Vaillant

2003 folgte ein Realfilm, der hierzulande allerdings seine Premiere als Michel Vaillant – Jeder Sieg hat seinen Preis auf DVD erlebte. Produziert und mit am Drehbuch geschrieben hat Luc Besson (Valerian – Die Stadt der tausend Planeten, Anna), der bereits mit seinen Reihen Taxi-Reihe und Transporter ein Gespür für rasante Geschichten bewies. Doch im Gegensatz zu Bessons sonstigen Produktionen wird in Michel Vaillant kaum authentische Atmosphäre vermittelt, obwohl das Filmteam tatsächlich am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnahm.

Michel Vaillant

Die Darsteller der Hauptrollen sehen so steril aus, als hätte sie Jean Graton gezeichnet. Doch etwas Entschädigung bietet die zweite Reihe mit Lisa Barbuscia als hinreißender Schurkin und Frankreichs Altstar Jean-Pierre Cassel (Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten) als Vaillant Senior. Als die aus einer eigenen Comic-Serie bekannte Julie Wood ist – noch vor ihrem Hollywood-Durchbruch in Troja, Das Vermächtnis der Tempelritter und Inglourious Basterds – Diane Kruger zu sehen.

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

DER COMIC ZUM FILM: „Michel Vaillant # 67: Für David“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 70: 24 Stunden unter Druck“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 69: Geradewegs in die Hölle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 68: China Moon“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 66: 100.000.000 $ für Steve Warson“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 65: Der Wettkampf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 64: Operation Mirage“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 63: Cairo!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 62: Der Sponsor“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 61: Das Fieber von Bercy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 60: Vergessene Siege“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 59: Der Gefangene“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 58: Paddock“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 57: Eine Spur von Jade“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 56: Der Herr der Leader“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 55: Einfach verrückt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 54: Die Affäre Bugatti“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 53: Die Nacht von Carnac“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 52: F 3000“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 51: Spa – Francorchamps“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 50: Die Herausforderung der 4 Asse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 49: Schwere Kaliber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 48: Irish Coffee“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 47: Panik in Monaco“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 46: Racing Show“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 25: Mädchen und Motoren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 24: Alptraum ohne Ende“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 20: Rodeo auf 2 Rädern“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 19: Fünf Mädchen im Rennen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 16: Das Geheimnis von Kilometerstein 357“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 15: Der Teufelskreis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 14: Mach 1 für Steve Warson“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 13: Zwischen Himmel und Erde“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 12: Die Ritter von Königsfeld“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 11: Entscheidung in Indianapolis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 10: Die Ehre des Samurai“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 9: Verfolgungsjagd in Amsterdam“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 8: Der Russe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 7: Teufelskerle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 6: Steve Warsons Geheimnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 5: Die mysteriöse 13“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 4: Finale um Mitternacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 3: Den Tod vor Augen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 2: Wettrennen mit einem Phantom“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Michel Vaillant # 1: Duell auf der Piste“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blueberry – Collector’s Edition 4

Band 3 der Collector’s Edition von Blueberry enthielt die drei Alben Das eiserne Pferd, Steelfingers und Die Fährte der Sioux. Den vierten Sammelband mit den von Jean-Michel Charlier und Jean Giraud geschaffenen Western-Comics eröffnet General Gelbhaar, der vierte und letzte Teil einer durchgehend erzählten Geschichte.

Blueberry - Collector's Edition 4

“General Gelbhaar“ wird der skrupellose Militär-Karrierist General Allister genannt, der unbedingt einen Krieg mit den Indianern anzetteln will. Leutnant Mike S. Blueberry setzt alles dran, um unnötiges Blutvergießen zu verhindern. Als Vorlage für Allister diente General George Armstrong Custer, den die Indianer aufgrund seiner Frisur “Langhaar“ nannten. Charlier war sich jedoch bewusst, dass er im politisch bewegten Jahr 1968 viel Spott ernten würde, wenn er im Comic-Magazin Pilote eine Geschichte mit dem Titel General Langhaar veröffentlichen würde.

Blueberry - Collector's Edition 4

Den Abschluss von Band 4 bildet eine auf die Alben Die vergessene Goldmine und Das Gespenst mit den goldenen Kugeln verteilte, fast 100-seitige Geschichte, die auch als Superstition Mountains (Les Monts de la Superstition) bekannt ist. Viele – dazu gehören auch Charlier und Giraud – halten diese Story für den besten Blueberry-Comic.

Blueberry - Collector's Edition 4

In der Geschichte werden Blueberry und sein trinkfester Sidekick Jimmy Mc Clure mit einem mysteriösen Mann mit deutschen Wurzeln konfrontiert. Der Mann nennt sich Baron Werner Amadeus von Luckner und hört auf den Spitznamen “Prosit“. Der angebliche Adelige behauptet den Standort einer gewaltigen  Goldmine zu kennen. Er spielt die Bewohner des Goldgräber-Städtchens Palomito, in dem Blueberry gerade als Sheriff tätig ist, gegeneinander aus. Prosit landet zwar im Knast, kann jedoch durch seine Intrigen entkommen, und eine blutige Jagd nach dem auf Indianer-Land gelegenen Gold beginnt…

Blueberry - Collector's Edition 4

Doch nicht nur die spannende Story spricht für die “Gold-Dilogie“, sondern auch Jean Girauds bildgewaltige Inszenierung des sich großteils in beeindruckenden Naturkulissen abspielenden Abenteuers kann begeistern. Der möglicherweise genialste Künstler, der je Comics gezeichnet hat, brachte Ende der 60er-Jahre bei Blueberry jene Lockerheit ein, die er sich zuvor unter seinem Pseudonym Moebius in esoterisch-phantastischen Geschichten erarbeitet hatte.

Blueberry - Collector's Edition 4

Die Kolorierung orientiert sich an der ersten Veröffentlichung von Blueberry in Pilote. Die Farbgebung ist identisch mit den Kolorierungen in Band 6 der Blueberry-Chroniken und dem 2004 zur verunglückten Verfilmung Blueberry und der Fluch der Dämonen unter dem Titel Superstition Mountains erschienenen Sammelband. Die leuchtenderen Farbe mögen für die alten Hochglanz-Editionen und gegen das matte Papier der etwas größer reproduzierten Collector’s Editon sprechen.

Blueberry - Collector's Edition 4

Doch das Bonusmaterial überzeugt wieder. Abgerundet wird auch diese Ausgabe der Collector’s Edition durch ein interessantes und reich bebildertes Vorwort, sowie den Anhang “Blueberry in Deutschland“. Hierin erzählt Volker Hamann (Reddition), wie es engagierten Mitarbeitern des deutschen Comic-Magazins ZACK gelang, Charlier und vor allem den in der Südsee abgetauchten Giraud, davon zu überzeugen weitere Blueberry-Abenteuer in Szene zu setzen.

„Blueberry – Collector’s Edition 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry: Das Trauma der Apachen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 0: Spezial“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 1: Die Jugend von Blueberry“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 2: Die Sierra bebt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 3: Der verlorene Reiter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 4: Das eiserne Pferd und die Sioux“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 5: Auf Befehl Washingtons“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 6: Prosit Luckner und die vergessene Goldmine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 7: Das Südstaatengold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 8: Die Verschwörung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 9: Tsi-Na-Pah“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 10: Das Ende des Weges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 11: Tombstone“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 12: Das Duell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 13: Terror an der Grenze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 14: Der dreckige Krieg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 15: Das Lincoln-Komplott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 16: Von Cincinnati nach Veracruz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 17: Schatten der Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 18: Der Tag der Finsternis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 19: Mann gegen Mann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Gentlemen GmbH

Im Gegensatz zu den meisten Serien, die ab 1972 wöchentlich im Comic-Magazin ZACK erschienen sind, stammt Die Gentlemen GmbH nicht aus Frankreich oder Belgien. Die stets gutgekleidete britische Bande erlebte ihre Premiere 1973 unter dem Titel Gli Aristocratici im italienischen Comicmagazin Corriere dei ragazzi und hatte bereits im selben Jahr ihren ersten Auftritt in ZACK.

Die Gentlemen GmbH

Der adlige Sir Charles Cornwallis alias “Der Graf“ ist der Anführer einer fünfköpfigen Gruppe, die in ausgeklügelten Aktionen die Beute von besonders rücksichtslosen Ganoven zurückraubt. Das Diebesgut erhalten die eigentlichen Besitzer zurückerstattet oder es wird an wohltätige Organisationen gespendet. 10% der Beute behält die Gentlemen GmbH für ihre Bemühung ein.

Die Gentlemen GmbH

Nachdem die Serie in Italien eingestellt wurde, setzten Autor Alfredo Castelli und Zeichner Ferdinando Tacconi Die Gentlemen GmbH exklusiv für ZACK fort. Die oft in Form von Kurzgeschichten erzählten Gaunereien des Grafen, seiner Nichte Jean, sowie der Spezialisten Moose, Kurt und Pedro, wurden bei uns auch in den Taschenbüchern Zack Parade oder in Albumform veröffentlicht.

Die Gentlemen GmbH
Der Graf trifft Königin Elisabeth

Nach dem Ende von ZACK war noch lange nicht Schluss mit den Gentlemen. In Italien veröffentlichte das Comic-Magazin Il Giornalino ab 1997 neu gestaltete Versionen der alten Geschichten. Ferdinando Tacconi überarbeitete die Comics teilweise komplett und zeichnete in einem noch lockereren Stil, der bei der dezenteren neuen Farbgebung bestens zur Geltung kommt.

Die Gentlemen GmbH
ZACK-Veröffentlichung

Auch Alfredo Castelli schraubte weiter an den Geschichten herum. Da die Herausgeber von Il Giornalino strenge Katholiken waren, lieferte Castelli eine moralische Legitimation für die Raubzüge der Gentlemen nach. Der Graf ist ein sehr guter Bekannte von Königin Elisabeth II und hat von ihr die streng geheim gehaltene Lizenz zum Rauben “bei Bedarf“ erhalten.

Die Gentlemen GmbH
Neue Version

Der rührige Finix Verlag ermöglicht eine Wiederbegegnung mit den Gentlemen in Form einer siebenbändigen Gesamtausgabe. Diese enthält allerdings nicht das alte ZACK-Material, sondern die Neubearbeitungen von Tacconi und Castelli, wobei der Autor auch ein sehr interessantes Vorwort zu Band 1 beisteuerte.

Die Gentlemen GmbH

Wer etwas bedauert, dass nicht die alte Version zum Abdruck kommt, dem dürfte ein direkter Vergleich überzeugen. Band 1 der Gesamtausgabe enthält die erste Geschichte Im Auftrag ihrer Majestät in der 12-seitigen ZACK-Version von 1973 und der doppelt so langen neuen Fassung mit Gastauftritt von Elisabeth II.  Die Gegenüberstellung zeigt, dass Finix den richtigen Weg geht.

„Die Gentlemen GmbH – Gesamtausgabe Band 1: Im Auftrag Ihrer Majestät“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Gentlemen GmbH“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

 

Luc Orient

Hergé der Gründungsvater des Journal de Tintin war keinesfalls begeistert, als Greg alias Michel Regnier 1965 Chefredakteur “seines“ Magazins wurde. Doch der emsige Zeichner (Albert Enzian) und Texter (Comanche) wäre sonst wohl zum Konkurrenz-Magazin Spirou übergelaufen.

Luc Orient

Greg setzte in Tintin verstärkt auf Abenteuer-Serien, die er großteils auch selber schrieb. Es begann mit Andy Morgan und richtig los ging es 1967 in Heft 3. Hierin startete nicht nur die Agenten-Serie Bruno Brazil, die Greg unter dem Pseudonym Louis Albert verfasste, damit nicht der Eindruck entstand, dass er die Comics des Magazins im Alleingang textet.

Luc Orient

Zeitgleich erlebte auch die Science-Fiction-Serie Luc Orient ihre Premiere. Die drei von Greg geschaffenen Hauptfiguren wecken Erinnerungen an Alex Raymonds ähnlich konzipiertes Raumfahrer-Trio in Flash Gordon. Doch während Flash, Dale Arden und Professor Zarkov bereits auf der zweiten Comicseite den fremden Planeten Mongo betreten, beginnt Luc Orient relativ “unutopisch“ als irdisches Dschungel-Abenteuer der Mitarbeiter der paneuropäischen Wissenschaftsbehörde Eurokristall.

Luc Orient

Erst am Ende der ersten albumlangen Geschichte Die Feuerdrachen tauchen fremde Wesen auf, und in bester – und durchaus an Flash Gordon erinnernder – Cliffhanger-Manier wird neugierig auf die Fortsetzung Die gefrorenen Sonnen gemacht. Dem Titelhelden Luc Orient stellte Greg den vielseitig begabten Professor Hugo Kala, sowie dessen Assistentin Lora, zur Seite. Gezeichnet (und gelegentlich auch getextet) wurden die 18 Alben der Serie Luc Orient vom Belgier Édouard „Eddy“ Paape, der in seinem nüchternen realistischen Stil glaubhafte Fantasy-Welten zu Papier brachte.

Luc Orient

In Deutschland hat die Serie recht häufig den Verlag gewechselt. Nach einem Kurzauftritt in MV-Comix, lief Luc Orient erfolgreich als Fortsetzung im Magazin ZACK und es folgten Albumausgaben bei Koralle, Carlsen, Bastei, Hethke und Salleck. Dem Trend in Frankreich zu “Integrales“ folgend, veröffentlicht Ehapa die Serie ab  2011 in einer fünfbändigen, schon lange vergriffenen Hardcover-Ausgabe mit spärlichen Hintergrundinfos.

Luc Orient

Bei seiner Neuveröffentlichung des Klassikers setzt der All Verlag – genau wie auch bei der Gesamtausgabe von Bruno Brazil – wieder auf einzelne Hardcover-Alben mit umfangreichen von Volker Hamann (Reddition) verfassten Begleittexte, die die Comic-Lektüre intensivieren.

„Luc Orient Gesamtausgabe 1: Die Feuerdrachen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 2: Die gefrorenen Sonnen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 3: Der Tyrann von Terango“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 4: Planet der Angst“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 5: Der stählerne Wald“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 6: Das Geheimnis der 7 Lichter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Luc Orient Gesamtausgabe 7: Der Krater des Verderbens“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blueberry – Collector’s Edition 3

In der dritten Ausgabe der Collector’s Edition von Blueberry startet nach dem Epos um Fort Navajo, das sich durch fünf Alben zog, und der kürzeren Geschichte um den “Mann mit dem Silberstern“ eine neue Storyline, die im November 1966 im französischen Magazin Pilote startete. Hierbei geht es um den Bau der Eisenbahn quer durch den US-Kontinent, der im vorletzten Jahrhunderts ohne Rücksicht auf die indianische Ur-Bevölkerung durchgezogen wurde.

Blueberry - Collector's Edition 3

Der gerade wieder in der Arrestzelle von Fort Navajo einsitzende Leutnant Mike Steve Blueberry wird zur Freude seines Vorgesetzten zu einem Himmelfahrts-Kommando abkommandiert. Im Auftrag von General Dodge, der den Bau der durch Sioux-Gebiet führenden Eisenbahn-Linie der Union Pacific leitete, soll er helfen zu verhindern, dass es zu einem Krieg mit den Indianern kommt.

Blueberry - Collector's Edition 3

In einer die vier Alben Das eiserne Pferd, Steelfingers, Die Fährte der Sioux und General Gelbhaar umfassenden durchgehenden Geschichte erzählt Jean-Michel Charlier davon, wie Blueberry es immer wieder schafft das Schlimmste zu verhindern, aber gerade dadurch wieder im nächsten Schlamassel landet. Hier wirkt er fast so wie ein Vorgänger des von Kiefer Sutherland verkörperten Spezial-Agenten Jack Bauer aus dem Serien-Dauerbrenner 24.

Blueberry - Collector's Edition 3

Doch richtig zur Geltung kommt Charliers sich sowohl an Kino-Western, wie John Fords Kavallerie-Trilogie, als auch an der US-Historie – General Grenville M. Dodge trieb tatsächlich den Bau der Eisenbahn voran – orientierende Geschichte erst durch die Zeichnungen von Jean Giraud. Dessen detailreichen immer lässiger werdenden Bilder scheinen zu leben und lassen den Leser tief eintauchen in die Abenteuer von Mike S. Blueberry.

Blueberry - Collector's Edition 3

Dieser ist zwar alles andere als makellos, bemüht sich aber stets darum das Richtige zu tun, auch wenn seine Gegner übermächtig erscheinen. Schlimmer noch als Jethro Steelfingers, der Mann mit der stählernen Hand, ist der skrupellose Militär-Karrierist General Allister, der unbedingt einen Krieg mit den Indianern anzetteln will. General Gelbhaar, der letzte Teil dieses Abenteuers wird zusammen mit dem Zweiteiler Die vergessene Goldmine und Das Gespenst mit den goldenen Kugeln im vierten Band der Collector’s Edition nachgeliefert.

Blueberry - Collector's Edition 3
Alle Abbildungen: © DARGAUD 2012, by Charlier, Giraud

Band 4 der Blueberry-Chroniken, der alten Ausgabe des Western-Klassikers, enthielt alle vier Alben der durchgehenden Geschichte. In beiden Editionen ist die Kolorierung, die sich an dem ersten Erscheinen von Blueberry in Pilote orientiert, identisch. Die leuchtenderen Farbe mögen für die alte Edition und gegen das matte Papier der etwas größer reproduzierten Collector’s Editon sprechen.

Blueberry - Collector's Edition 3

Doch in Sachen Bonusmaterial, in Form von reich bebilderten Hintergrundinfos zu den Erstveröffentlichungen in Frankreich und bei uns in ZACK, hat die Neuausgabe eindeutig die Nase vorn!

„Blueberry – Collector’s Edition 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry: Das Trauma der Apachen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 0: Spezial“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 1: Die Jugend von Blueberry“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 2: Die Sierra bebt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 3: Der verlorene Reiter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 4: Das eiserne Pferd und die Sioux“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 5: Auf Befehl Washingtons“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 6: Prosit Luckner und die vergessene Goldmine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 7: Das Südstaatengold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 8: Die Verschwörung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 9: Tsi-Na-Pah“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 10: Das Ende des Weges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 11: Tombstone“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 12: Das Duell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 13: Terror an der Grenze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 14: Der dreckige Krieg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 15: Das Lincoln-Komplott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 16: Von Cincinnati nach Veracruz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 17: Schatten der Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 18: Der Tag der Finsternis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 19: Mann gegen Mann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Turi & Tolk

1973 startete im Comicmagazin ZACK die Serie Turi & Tolk um einen jungen Lappen bzw. Samen und seinen Adler. Der Zeichner und Autor Dieter Kalenbach hatte selbst in ausgedehnten Reisen Lappland besucht und Freundschaft mit den Bewohnern geschlossen. Er brachte diese Erfahrungen in seine Geschichten ein, die bei aller Abenteuerlichkeit auch immer Einblick in den Alltag der Lappen boten.

Turi & Tolk

Dieter Kalenbach arbeitete zuvor als Bühnenmaler für TV- und Film-Produktionen im Studio Hamburg. Dort setzte er sein beachtliches künstlerisches Talent auch für das Kopieren bekannter Gemälde ein. Eines Tages zeigte ihm Derrick Horst Tappert einige Comichefte und Kalenbach meinte nur: “Das kann ich auch.“ Er spazierte zur Redaktion von ZACK und schlug eine im hohen Norden angesiedelte Abenteuerserie vor.

Turi & Tolk

Turi & Tolk wurde zu einem Erfolg. Kalenbach war der erste deutsche Zeichner, dem eine Serie auf internationalem Niveau gelang, die auch erfolgreich im Ausland (u. a. Frankreich, Italien, Belgien und Dänemark) veröffentlicht wurde. Doch nach Einstellung von ZACK zog Kalenbach sich vom Comic zurück und arbeitete erfolgreich in der Werbung, u. a. thematisch passend für IKEA. Einzige Ausnahme: 1989 zeichnete er für Carlsen nach Texten von Friedemann Bedürftig (Goethe) die umstrittene aber erfolgreichen Comic-Biografie Hitler.

Turi & Tolk

Der Berliner Verlag JNK startete eine Werkausgabe von Turi und Tolk mit dem ersten Abenteuer Die Renntierjäger und hat brachte auch  einige der „Völkerkunde“-Seiten aus ZACK 2000 zum Abdruck. Weitere Alben und Büchern mit den Geschichten aus ZACK-Parade folgten bei comics-etc. Verlag becker-illustrators. Kalenbachs Zeichnungen wurden hierzu neu von Levin Kurio koloriert und die Texte neu gelettert. Das Resultat kann sich sehen lassen und ein Klassiker erstrahlt so in neuem Glanz.

Turi & Tolk

Ebenfalls bei comics-etc. ist auch das schöne von Andreas C. Knigge verfasste Sachbuch Kalenbach: Schnee, der auf Tusche fällt erschienen.

„Turi & Tolk 1 – Die Rentierräuber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk 2 – Das weiße Ren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk 3 – Wettlauf mit dem Tode“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk – Die Fallensteller“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Turi & Tolk“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Kalenbachs „Hitler“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Blueberry – Collector’s Edition 2

Weiter geht es mit der der Collector’s Edition von Blueberry. Nicht optimal ist nach wie vor das gewählte matte Papier. In der alten Ausgabe, den Blueberry-Chroniken, gab es leuchtendere Farbe und besser zu erkennenden Konturen der Zeichnungen. In zwei der drei in diesem Band enthaltenden Comic-Alben kam eine andere Kolorierung zum Abdruck, die “bunter“ doch insgesamt weder schlechter noch besser ist. Auch das geänderte Lettering (bei identischer Übersetzung ist weder Fort- noch Rückschritt). Hier wäre mehr drin gewesen.

Blueberry - Collector's Edition 2

Doch meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile. Die Collector’s Edition präsentiert die Comics in einem geringfügig größeren Format, aber mit einem sehr viel interessanteren Bonusmaterial, als dies in den Blueberry-Chroniken der Fall war. Die begleitenden Texte dokumentieren die Entstehungsgeschichte der Comics und machen dadurch die Lektüre zu einem noch intensiveren Erlebnis.

Blueberry – Collector’s Edition 2
Kolorierung der Collector’s Edition

Der Comic-Inhalt entspricht Band 3 der Blueberry-Chroniken. Zum Abdruck kommt mit Das Halbblut und Die Spur der Navajos der Abschluss des fünfbändigen Epos Fort Navajo. Dem Autor Jean-Michel Charlier gelang hier ein spannender Western im Stil von John Fords Kavallerie-Trilogie mit sehr viel Sympathien für die Indianer. Die sich eher an erwachsene Leser richtende Geschichte ist auch eine gute Einführung vom eigenwilligen (Anti-?) Helden Mike Blueberry.

Blueberry – Collector’s Edition 2
Kolorierung 2006 in Blueberry Chroniken 3

Künstlerisch ist bemerkenswert, dass sich Jean Giraud Anfang 1965 beim Zeichnen von Das Halbblut eine Auszeit gönnte, um sich in Mexiko vom Stress zu erholen, der auch damit zusammenhing, dass die Texte von Charlier oft erst sehr kurzfristig fertig wurden. Als Ersatz sprang Girauds Lehrmeistes Joseph Gillian alias Jijé (Jerry Spring) ein, der die Seiten auch signierte. Interessant sind in diesem  Zusammenhang auch die beiden in diesem Band abgedruckten auf dem Postweg verloren gegangenen Seiten von Jijé, die völlig anders aussehen als die neugezeichneten Varianten davon, die in Pilote und den Alben zum Abdruck kamen.

Blueberry – Collector’s Edition 2

Den Abschluss des Bandes bildet das 1966 entstandene Album Der Sheriff, das bemerkenswert weil untypisch für die Serie ist. Zum einen wird hier ein klassischer in einer Kleinstadt spielender Western, irgendwo zwischen High Noon und Rio Bravo, erzählt und zum anderen auch noch eine in sich abschlossene Geschichte, die nicht Teil eines Zyklus ist.

Blueberry – Collector’s Edition 2

In diesem Zusammenhang gefällt auch der von Volker Hamann (Reddition) zusammengestellte Anhang über die deutsche Veröffentlichungsgeschichte von Blueberry. Hier geht es um die frühen 70er-Jahre, als die Western-Serie im Magazin ZACK erschien. Dort kam Der Sheriff im Gegensatz zur Serie um Fort Navajo nicht zum Abdruck.

Blueberry – Collector’s Edition 2

Stattdessen erschien die Geschichte als Band 4 der Reihe ZACK Comic Box und war das erste deutsche Blueberry-Album. Während der gewählte Titel Der Mann mit dem Silberstern eine originalgetreuere Übersetzung als Der Sheriff war, wurde dem deutschen Leser Girauds prachtvolles Titelbildgemälde (das auch diesen Band der Collector’s Edition ziert) vorenthalten und stattdessen ließ man – wahrscheinlich von Dieter Kalenbach (Turi & Tolk) – das identische Motiv noch einmal unspektakulärer neu zeichnen.

„Blueberry – Collector’s Edition 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry – Collector’s Edition 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Blueberry“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 0: Spezial“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 1: Die Jugend von Blueberry“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 2: Die Sierra bebt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 3: Der verlorene Reiter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 4: Das eiserne Pferd und die Sioux“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 5: Auf Befehl Washingtons“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 6: Prosit Luckner und die vergessene Goldmine“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 7: Das Südstaatengold“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 8: Die Verschwörung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 9: Tsi-Na-Pah“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 10: Das Ende des Weges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 11: Tombstone“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 12: Das Duell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 13: Terror an der Grenze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 14: Der dreckige Krieg“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 15: Das Lincoln-Komplott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 16: Von Cincinnati nach Veracruz“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 17: Schatten der Vergangenheit“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 18: Der Tag der Finsternis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Blueberry Chroniken 19: Mann gegen Mann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Der Hai, der zweimal starb ist das erste album-lange Abenteuer von Bruno Brazil. Der grauhaarige Top-Agent der “geheimsten Abteilung“ des US-Verteidigungsministeriums bekommt es hier mit Kurt Schellenberg zu tun. Der als “Wolf von Nürnberg“ bekannte Nazi-Verbrecher hat angeblich in Südamerika erbeutete Kostbarkeiten gehortet. Daher bricht Brazil ins alles andere als demokratische Caraquay (bloß kein reales Land benennen) auf, gerät zwischen die Fronten, hat aber auch reichlich Tricks auf Lager…

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Dass der All Verlag diesen allen ZACK-Lesern vertrauten Klassiker des frankobelgischen Abenteuer-Comics in einer schönen Hardcover-Edition veröffentlicht, ist äußerst erfreulich. Doch es wird sehr viel mehr geboten, als eine triviale Handlung, die u. a. vom James-Bond-Film Liebesgrüße aus Moskau inspiriert, und von William von Cutsem alias Vance (Bruce J. Hawker, XIII) souverän in Szene gesetzt wurde. Auf 15 reich illustrierten Seiten werden in diesem Band auch noch hochinteressante Hintergrundinfos geboten.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Hier ist zu erfahren, dass Bruno Brazil 1967 im belgischen Comic-Magazin Journal de Tintin mit der Kurzgeschichte Die Rose im Knopfloch debütierte. Der All Verlag wird diese und weitere Short Storys im zehnten Album seiner 11-bändigen Gesamtausgabe vom Klassiker Bruno Brazil veröffentlichen.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Die Premiere der Serie wurde 1967 flankiert von den ersten Auftritten, der ebenfalls von Greg alias Michel Regnier geschaffenen Comic-Heroen Andy Morgan (meisterlich gezeichnet von Hermann) und Luc Orient (diese von Eddy Paape in Szene gesetzte Serie erscheint ebenfalls beim All Verlag als gebundene Gesamtausgabe). Um zu verschleiern, wie stark sich er als Texter diverser Comics engagierte, verwendete Greg für Bruno Brazil das Pseudonym Louis Albert.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Tintin-Gründungsvater Hergé war zwar keinesfalls begeistert, als Gregs auf handfeste Action setzenden Abenteuer-Comics “sein“ Magazin dominierten, doch die deutlich erhöhten Verkaufszahlen sprachen für sich. Interessant ist auch, dass 1973 im Comic-Magazin ZACK bei der deutschen Erstveröffentlichung von Der Hai, der zweimal starb aus dem Nazi-Verbrecher Schellenberg der Mafioso Mick Cremonza wurde, um den Lesern die Beschäftigung mit der deutschen Vergangenheit zu ersparen.

Bruno Brazil: Der Hai, der zweimal starb

Diese Hintergrundinfos intensivieren die Lektüre des Comic-Klassikers. Außerdem ist es sehr erfreulich, dass der All Verlag auch noch die 2019 mit dem Album Black Program gestarteten neuen Comic-Abenteuer vom Bruno Brazil veröffentlicht.

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 1: Der Hai, der zweimal starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 2: Kommando Kaiman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 3: Augen ohne Gesicht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 4: Die erstarrte Stadt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 5: Die Nacht der Schakale“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 6: Höllentanz in Sacramento“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 7: Kaimane im Reisfeld“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. Gesamtausgabe # 8: Sturm über den Aleuten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bruno Brazil. – Neue Abenteuer 01: Black Program“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Gung Ho 4: Zorn

Gung Ho spielt in einer Welt, die nur noch sehr schwach von Menschen bevölkert wird. Auslöser war eine Katastrophe über deren genaue Ursachen uns Autor Benjamin von Eckartsberg und Zeichner Thomas von Kummant auch im vierten und vorletzten Band nichts verraten. Doch immerhin gibt es eine Rückblende, die erklärt, warum die beiden ungleichen Brüder Archer und Zack vom Waisenhaus in die abgeriegelten Siedlung Fort Apache verfrachtet wurden.

Gung Ho 4: Zorn

Gung Ho erzählt davon, wie sich Menschen in extremen Situationen verhalten und wieviel “Menschlichkeit“ im Ernstfall noch übrigbleibt. Diese Thematik beackert auch Robert Kirkmans Endzeit-Saga The Walking Dead, die ebenfalls bei Cross Cult erscheint. Doch anstatt auf Tausenden von routiniert gezeichneten schwarzweißen Seiten einen Endlos-Zombie-Film zu inszenieren, wählten von Eckartsberg und von Kummant formal einen völlig anderen Ansatz.

Gung Ho 4: Zorn

Sie erzählen ihre Geschichte in wohlüberlegt komponierten und aufwändig kolorierten Bildern, die nur im europäischen Album-Großformat ihre volle Wirkung entfalten. Die “Schönheit“ der Einzel-Panels und Seiten steht jedoch seltsamerweise der immer wieder drastische Momente enthaltenden Geschichte nicht im Wege. Gung Ho handelt von jungen Menschen, die die undurchsichtig organisierte Welt der Erwachsenen hinterfragen und versuchen eigene Wege zu beschreiten. Dies ist in einer Welt, in der an jeder Ecke hungrige Reißer-Monster lauern noch um einiges gefährlicher als in unserer Realität.

Gung Ho 4: Zorn

Auch von Band 4 gibt es eine auf 888 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe, die für 15 Euro Aufpreis noch 40 Seiten mit Bonusmaterial enthält. Geboten wird ein interessantes Werkstatt-Gespräch mit Benjamin von Eckartsberg, ein aussagekräftiges Making Of zur Inszenierung der Action-Sequenzen, sowie wieder eine Galerie.

Gung Ho 4: Zorn
Regis Loisel

Hier ist es einmal mehr bemerkenswert, wer hier alles mit beeindruckenden Hommage-Bildern Gung Ho seinen Tribut erweist. Diesmal sind u. a. Jordi Lafebre (Lydie, Wundervolle Sommer), Frank Pé (Jonas Valentin, Zoo) sowie der Großmeister Régis Loisel (Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit, Peter Pan) vertreten. Beim Blättern kommt schon etwas Wehmut darüber auf, dass Gung Ho schon mit dem nächsten Band endet.

Gung Ho

Auf dem Comicfestival München präsentieren Benjamin und Thomas den Abschlussband Die weiße Flut und eremölichen den Besuchern der Alten Kongresshalle vom 3. bis 6. Juni 2021 einen aufwändig in Szene gesetzten Einblick in die Welt von Gung Ho!

„Gung Ho # 1: Schwarze Schafe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 1: Schwarze Schafe – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Gung Ho“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Gung Ho # 2: Ohne Rücksicht auf Verluste“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 2: Ohne Rücksicht auf Verluste – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Gung Ho # 3: Sexy Beast“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 3: Sexy Beast – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 4: Zorn“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 4: Zorn – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 5: Die weiße Flut“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gung Ho # 5: Die weiße Flut – Vorzugsausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Die Chronik der Unsterblichen 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Die Chronik der Unsterblichen 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken   

Den „Making Of“- Band zum Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken